Anzeige
Fauna Marin GmbH Amino Organic Tropic Marin Meerwasser24.de Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Coral Clean

Lobophytum hsiehi Weichkoralle

Lobophytum hsiehi wird umgangssprachlich oft als Weichkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Penghu, Taiwan

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Yehuda Benayahu, Israel Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12276 
AphiaID:
874127 
Wissenschaftlich:
Lobophytum hsiehi 
Umgangssprachlich:
Weichkoralle 
Englisch:
Soft Coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Alcyoniidae (Familie) > Lobophytum (Gattung) > hsiehi (Art) 
Erstbestimmung:
Benayahu & Ofwegen, 2011 
Vorkommen:
Endemische Art, Taiwan 
Meerestiefe:
2 - 16 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe (z.B. NaCL,CA, Mag, K, I.P), Gelöste organische Stoffe (z.B. Kohlenhydrate, Proteine, Nukleinsäuren...), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Lobophytum altum
  • Lobophytum anomolum
  • Lobophytum batarum
  • Lobophytum borbonicum
  • Lobophytum caputospiculatum
  • Lobophytum catalai
  • Lobophytum crassodigitum
  • Lobophytum crassospiculatum
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-31 18:59:25 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Lobophytum hsiehi sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Lobophytum hsiehi interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Lobophytum hsiehi bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Die Weichkoralle Lobophytum hsiehi wurde 2011 in den Gewässern der Taiwan Banks, der Meerenge zwischen Chian und Taiwan in sehr flachen Tiefen entdeckt.
Von oben gesehen erinnert das Foto ein wenig an einen aufgeblätterten Kohl.
Lobophytum hsiehi ist eine Weichkoralle, die zur gemischten Klade von Sarcophyton und Lobophytum gezählt wird.

Die Koralle bildet krustenähnliche, flache, Kolonien mit unregelmäßigen Rändern aus, und kommt im Riff in größeren Ansammlungen vor, wobei die Kolonien nicht größer als 10cm waren.
Die Polypen sind im expandierten Zustand braun, manchmal mit grünlicher Färbung.

Die Weichkoralle wurde nach Dr. H.J. Hsieh, Penghu Marine Biology Research Center, Taiwan Fisheries Research Institute Penghu, benannt, in Anerkennung seiner begeisterten Hilfe bei den Sammelreisen nach Penghu und seiner anhaltenden Freundschaft.

Es ist nicht bekannt, ob die Koralle auch in weiteren Bereichen des Ostchinesisches Meers oder / und dem Südchinesisches Meers verbreitet ist.

Aquaristische Haltungsinformationen fehlen.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lobophytum hsiehi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lobophytum hsiehi