Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Pseudojuloides polynesica Junkerlippfisch

Pseudojuloides polynesica wird umgangssprachlich oft als Junkerlippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11251 
AphiaID:
1376239 
Wissenschaftlich:
Pseudojuloides polynesica 
Umgangssprachlich:
Junkerlippfisch 
Englisch:
Polynesian Pencil Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Pseudojuloides (Gattung) > polynesica (Art) 
Erstbestimmung:
Victor, 2017 
Vorkommen:
Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Cookinseln, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Kiribati, Linieninseln, Moorea, Rangiroa, Tahiti, Tuamotu-Archipel 
Meerestiefe:
20 - 70 Meter 
Größe:
bis zu 7,9cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-11 21:29:55 

Haltungsinformationen

Victor, 2017

Pseudojuloides polynesica wurde im November 2017 als neue Art im Journal of the Ocean Science Foundation von Dr. Benjamin Victor erstbeschrieben.
Der kleine Junker wurde in unterschiedlichen Tiefen zwischen 20 und 70 Metern in äußeren Riffen beobachtet.
Der Holotyp wurde um die Insel Rimatara, die zu Französisch-Polynesien gehört, gesammelt, die Paratypen stammen aus Tahiti, von den Gesellschaftsinseln und den Linieninseln, die Tiere waren zwischen 4,7 cm und 7,9 cm groß.

Die Männchen in der Terminalphase wären mit Sicherheit ein echter Hingucker in jedem passenden Riffaquarium, ob die einmal Wirklichkeit wird, bleibt abzuwarten.

Zum Pseudojuloides cerasinus - Komplex gehören:
Pseudojuloides polynesica
Pseudojuloides kaleidos
Pseudojuloides cerasinus
Pseudojuloides polackorum
Pseudojuloides splendens
Pseudojuloides pyrius
Pseudojuloides xanthomos

Literaturfundstelle:
Journal of the Ocean Science Foundation
2017, Volume 29
Autor: Dr. Benjamin C. Victor
Review of the Indo-Pacific Pseudojuloides cerasinus species complex with a description of two new species (Teleostei: Labridae)

Bilder

Männlich


Weiblich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudojuloides polynesica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudojuloides polynesica