Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Doris chrysoderma Nacktschnecke

Doris chrysoderma wird umgangssprachlich oft als Nacktschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10390 
Wissenschaftlich:
Doris chrysoderma 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Dorididae (Familie) > Doris (Gattung) > chrysoderma (Art) 
Erstbestimmung:
Angas, 1864 
Vorkommen:
Australien, New South Wales, Süd-Australien, Süd-Pazifik, West-Pazifik 
Meerestiefe:
20 - 60 Meter 
Größe:
1,4 cm - 3,0 cm 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-11-05 22:10:01 

Haltungsinformationen

Doris chrysoderma Angas, 1864

Doris chrysoderma kommt relativ häufig in australischen Gewässern vor. Die Farbe ist leuchtend gelb bis blass cremefarben mit zahlreichen abgerundeten weißen Pusteln.Die Nacktschnecke ist ein Nahrungsspezialist, ernährt sich von Schwämmen.

Synonym:
Neodoris chrysoderma

Weiterführende Links

  1. seaslugforum.net (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doris chrysoderma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Doris chrysoderma