Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Thuridilla indopacifica Saftsauger, Rotrand-Thuridilla

Thuridilla indopacifica wird umgangssprachlich oft als Saftsauger, Rotrand-Thuridilla bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9181 
AphiaID:
494496 
Wissenschaftlich:
Thuridilla indopacifica 
Umgangssprachlich:
Saftsauger, Rotrand-Thuridilla 
Englisch:
Red Margin Thuridilla 
Kategorie:
Schlundsackschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Sacoglossa (Ordnung) > Plakobranchidae (Familie) > Thuridilla (Gattung) > indopacifica (Art) 
Erstbestimmung:
Gosliner, 1995 
Vorkommen:
Australien, Indischer Ozean, Indopazifik, Seychellen, Sri Lanka, Süd-Afrika, Tansania 
Meerestiefe:
1 - 7 Meter 
Größe:
0,5 cm - 1,8 cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Algen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-14 17:34:50 

Haltungsinformationen

Thuridilla indopacifica Gosliner, 1995

Der Körper ist durchscheinend grün mit vereinzelten undurchsichtigen weißen Flecken, die bei einigen Tieren sehr klein und bei anderen größer sind. Die Parapodien haben einen dünnen bräunlich-schwarzen Rand, dann ein breites gelbes oder orange Band, gefolgt von einen schwarzen Band, das in regelmäßigen Abständen Ausdehnungen bis in den grünen Teil der Parapodien aufweist.

In den Zwischenräumen zwischen den schwärzlichen Ausdehnungen befinden sich hellblaue Bänder die ein viertes, gebrochenes Band entlang des parapodialen Randes bilden. Der Kopf ist blau mit einem mittig platzierten Y-förmigen undurchsichtigen weißen Fleck, dessen "Arme" sich bis zu den Rhinophoren erstrecken.

Über dem Weiß haben die Rhinophoren Bänder aus blau, schwarz, orange-gelb und schwarz. Der vordere Fußrand weist eine ähnliche Gruppe farbiger Bänder auf.

Diese Art wurde als "Indopacifica" bezeichnet, obwohl ihr Verbreitungsgebiet derzeit auf den Indischen Ozean beschränkt ist.

Die hübsche kleine Saftsaugerschnecke ernährt sich von Algen.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thuridilla indopacifica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thuridilla indopacifica