Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com compact-lab Tropic Marin

Thuridilla vataae Gepunktete Thuridilla, Saftsauger



Steckbrief

lexID:
5290 
AphiaID:
494507 
Wissenschaftlich:
Thuridilla vataae 
Umgangssprachlich:
Gepunktete Thuridilla, Saftsauger 
Englisch:
Spotted Thuridilla, Sapsucking Slug 
Kategorie:
Schlundsackschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Sacoglossa (Ordnung) > Plakobranchidae (Familie) > Thuridilla (Gattung) > vataae (Art) 
Erstbestimmung:
(Risbec, ), 1928 
Vorkommen:
Indopazifik, La Réunion, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Algen, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-04-19 14:25:48 

Haltungsinformationen

Thuridilla vataae (Risbec, 1928)

Wie bei anderen Vertretern ihrer Gattung ist nicht genau bekannt, von welchen Algenarten sie sich ernährt. Häufig wird diese Nacktschnecke unter toten Korallen in der Gezeitenzone, in flachen Lagunen und Riffen in Tiefen bis zu 10 m gefunden. Die Eier sind orange und werden spiralförmig abgelegt.

Thuridilla-Arten werden ab und zu als blinde Passagiere auf dem Lebendgestein entdeckt. Inwiefern sie sich langfristig halten lassen, wird auf das zufällige Vorhandensein ihrer Nahrungsgrundlage ankommen und ist damit eher ein Glücksspiel. In der Regel halten sich diese Tiere durch das Fehlen Ihrer geeigneten Nahrtung nicht sehr lange in Aquarien.

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thuridilla vataae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thuridilla vataae