Fauna Marin GmbHAquafairMrutzek MeeresaquaristikAQZENOKölle Zoo Aquaristik

Anemonia cf. manjano Feueranemone

Anemonia cf. manjano wird umgangssprachlich oft als Feueranemone bezeichnet. Die Haltung ist nicht schwer. Meist entwickelt sich diese kleine Anemone zu einem wahren Plagegeist.



Steckbrief

lexID:
884 
Wissenschaftlich:
Anemonia cf. manjano 
Umgangssprachlich:
Feueranemone 
Englisch:
Manjano sea anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Vorkommen:
Indopazifik 
Größe:
3 cm - 5 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
sehr einfach 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-12-03 12:33:55 

Haltungsinformationen

Diese – eigentlich sehr hübsche – kleine Anemonenart wird oft mit Lebendgestein eingeschleppt und gehört zu den Plagegeistern der Riffaquaristik.
Ähnlich wie bei Glasrosen freut man sich (aus Unwissenheit) zunächst, vielleicht über deren Vorhandensein.
Die nur knapp 5 cm gross werdenden Anemonen teilen sich jedoch bei einigermassen guten Bedinungen unaufhörlich,und sogar ohne jegliches
Zufüttern gut.
Durch Zufüttern wachsen bzw. teilen sie sich allerdings noch viel schneller!
Feueranemonen leben in Symbiose mit Zooxanthellen und werden über diese mit Nährstoffen versorgt.
Die wehrhafte Minianemone besitzt eine gute Nesselkraft mit der sie es schafft, in ihrem Umfeld Korallen und sessile Wirbellose zu verdrängen.
Ein bekanntes Beispiel hierfür ist ein Korallenriffaquarium des Aquazoo-Löbbecke Museums in Düsseldorf:
Hier hatten einige hundertausend Manjanos im Becken die Oberhand gewonnen (Stand 2001).
Wenn man nur wenige Exemplare entdeckt, sollte man versuchen, diese schnellstmöglich zu entfernen.
Einige Fischarten gehen (mit großer Wahrscheinlichkeit) an die Minianemonen.
Hierzu gehören Falterfische (z.B. Chaetodon auriga, Chaetodon xanthurus und bisweilen,
auch der, als Glasrosenfresser bekannte, Chaetodon kleinii) und Feilenfische (z.B. Acreichthys tomentosus).
Sicher kann man sich aber leider nie sein – einige Exemplare verhalten sich eben leider nicht wie von uns erhofft :)
Über Fressfeinde, die Feueranemonen auf dem Speiseplan stehen haben, sollte man sich zudem gut informieren.
Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass diese sich auch an anderen Blumentieren vergreifen!

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (Deutsch)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

PteraPat am 26.05.13#16
Diese kleinen Anemonen können sehr schnell, sehr anstrengend werden.

Da Sie sich sehr schnell vermehren, kaum Fressfeinde haben und sehr stark nesseln, können Sie zur plage werden.

Bisher habe ich mit einer kleinen Spritze kochendes Wasser in sie gespritzt und nach einigen Tagen kümmern sind sie entweder abgestorben oder Sie haben sich erholt. So habe Ich die prozedur mehrere Male wiederholt.
Für grosse Flächen von Anemonenbefall habe ich Rotalgen genau auf den Anemonen etabliert.
Die Anemonen gehen dann unter dem Algenwuchs ein oder sie wandern über die Algen hinweg, womit man sie ganz einfach entfernen kann.

Beide Verfahren sind absolut schonend und einfach, wenn auch nicht immer zu 100% erfolgreich.


salhi.1427 am 15.01.13#15
Des einen Freud, des anderen Leid.

Ich finde diese Tiere interessant und freue mich sie anzuschauen.

Einmal einen Platz gefunden, bleiben sie ihrem Standort n der Regel treu.

Angriffe konnte ich bisher nicht beobachten. In der Verteidigung hingegen sind sie sehr aktiv. Sie lassen nichts und niemanden an sich vorbei.
steve97 am 20.11.11#14
Schöne Tiere, aber leider haben sie ein aggressives Nesselgift, was zum Nachteil anderer Korallen ist. Dieses Tier macht sich Platz, wenn es Platz braucht.
Ich konnte sie am Besten auf großen Flächen mit einem Heißluftföhn entfernen, ansonsten ist eine Pinzette auch sehr hilfreich, wenn man die Steine nicht aus dem Aquarium nehmen kann. Achtet darauf, dass ihr beim Entfernen im Aquarium am Besten einen Gummihandschuh tragt, wegen dem Nesselgift.
16 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anemonia cf. manjano

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anemonia cf. manjano


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.