Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Zootonic

Jorunna onubensis Sternschnecke


...

Jorunna onubensis (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Prof. Dr. Peter Wirtz, Madeira Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7182 
AphiaID:
140165 
Wissenschaftlich:
Jorunna onubensis 
Umgangssprachlich:
Sternschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Discodorididae (Familie) > Jorunna (Gattung) > onubensis (Art) 
Erstbestimmung:
Cervera, Garcia-Gomez & Garcia, 1986 
Vorkommen:
Madeira, Mittelmeer, Portugal, Spanien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 4cm 
Temperatur:
°C - 24°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-11-23 20:58:58 

Haltungsinformationen

Jorunna onubensis Cervera, García & García-Gómez, 1986

Die Aufnahme entstand bei einem Tauchgang durch Prof. Dr. Peter Wirtz. Location Madeira.

Leicht zu verwechseln mit Jorunna tomentosa.

Die Nacktschnecke ist in Riffen unter Steinen zu finden. Sie immitiert perfekt das Aussehen wie ein Schwamm und ernährt sich auch von diesen.




Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Jorunna onubensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Jorunna onubensis