Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Cryptocentrus pavoninoides Grundel

Cryptocentrus pavoninoides wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
401 
AphiaID:
278341 
Wissenschaftlich:
Cryptocentrus pavoninoides 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Blackfinned Shrimp Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Cryptocentrus (Gattung) > pavoninoides (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, ), 1849 
Vorkommen:
Bali, Indonesien, Java, Malaysia, Myanmar (ehem. Birma), Philippinen, Singapur, Sulawesi, Thailand, West-Pazifik 
Meerestiefe:
1 - 15 Meter 
Größe:
11 cm - 13 cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Mückenlarven, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-10-05 13:44:36 

Haltungsinformationen

An sich einfach zu halten, kann wie viele andere Grundeln in Symbiose mit Knallkrebsen gehalten werden.
Gräbt gerne und wohnt am liebsten unter einem Stein, vor dem sie einen Sandhaufen aufschüttet. Friedlich zu anderen Fischen.
Eher seltener im Handel zu finden.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Aberration (abweichende Artmerkmale, Anomalie)


Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

Peshewa am 19.12.08#1
Wir halten diese Grundel seit ca. 1.5 Jharen. Sie ist friedlich und lebt bei uns mit einer Kardinalsgarnele zusammen.
Die Größe beträgt ca. 14-15cm. Das Verhalten ist an sich friedlich, einmal hat sie eine Goldkopfgrundel mit ca. 6 cm die neu eingesetzt wurde "zum fressen" gern.
Gefüttert wird sie bei uns mit Granulat, Frostfutter ( Mysis, Krill ) und Stinte-Stückchen. Verteidgt sehr stark ihr Revier.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptocentrus pavoninoides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptocentrus pavoninoides