Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Bothus pantherinus Leopard-Flunder

Bothus pantherinus wird umgangssprachlich oft als Leopard-Flunder bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2751 
Wissenschaftlich:
Bothus pantherinus 
Umgangssprachlich:
Leopard-Flunder 
Englisch:
panther flounder 
Kategorie:
Plattfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Pleuronectiformes (Ordnung) > Bothidae (Familie) > Bothus (Gattung) > pantherinus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell, ), 1830 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bahrain, Banggai-Inseln, Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Djibouti, Fidschi, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Guam, Hawaii, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Jemen, Jordanien, Kenia, Kokos-Keelinginseln, La Réunion, Lord Howe Insel, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Raja Ampat, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sumatra, Tahiti, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu, Weihnachtsinsel , West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Kleine Fische, Krustentiere 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-03-11 13:08:48 

Haltungsinformationen

(Rüppell, 1830)

Bothus pantherinus, auch Leopard- oder Panther-Flunder genannt, findet man weit verbreitet im Indo-West und Zentral-Pazifik.
Diese Art gehört zu den sogenannten „Linksaugen Flunder“, dies besagt, dass deren rechtes Auge, mit dem Heranwachsen zum adulten Tier, auf die linke Körperhälfte „gewandert“ ist.

Die Leopard-Flunder hat eine meist bräunliche Grundfärbung mit einem deutlich sichtbarem dunklem Fleck in Höhe des Seitenlinien-Organs, da sich die Tiere aber optimal ihrem jeweiligem Untergrund anpassen können, variiert ihre Körperfarbe.
Schwimmen sie nahe der Wasseroberfläche, geht diese Anpassung soweit, dass sie meist durchscheinend erscheinen.

Bothus pantherinus ernährt sich carnivor, will heißen, er frisst kleinere Fische sowie Garnelen und Krabben und ist somit nicht mit kleineren Fischen und Garnelen in einem herkömmlichen Riff-Aquarium zu vergesellschaften.

Das natürliche Habitat der Tiere ist zumeist die innere Seite von Korallenriffen sowie Lagunen und Gebiete mit sandigem oder schlammigem Untergrund.
JuvenileTiere findet man recht häufig in Gezeitentümpeln.

Synonyme:
Bothus pantherhines (Rüppell, 1830)
Bothus pantherhinus (Rüppell, 1830)
Passer marchionessarum Valenciennes, 1846
Platophrys pantherines (Rüppell, 1830)
Platophrys pantherinus (Rüppell, 1830)
Rhomboidichthys pantherinus (Rüppell, 1830)
Rhombus pantherinus Rüppell, 1830

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Pleuronectiformes (Order) > Bothidae (Family) > Bothus (Genus) > Bothus pantherinus (Species)

hma

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Onophrio am 21.07.09#1
Dieser Butt ist relativ schnell an Frostfutter zu gewöhnen, wobei er sehr gerne Mysis und Krill nimmt. Er frisst erstaunlich große Tiere, die er auch frei schwimmend durch das Becken "jagt".
Zur leichteren Umstellung gabs am Anfang lebende Guppies und Sandgarnelen.

Wir halten den Butt alleine, aber auf Grund des Fressverhaltens empfehle ich nur Tiere ab Demoisellengröße aufwärts zu vergesellschaften (bei einem halbwüchsigen Tier (ca. 20 cm). Ein erwachsener Butt frisst mit Sicherheit Fische und Krebstiere bis 5 cm Länge.

Viele Fische sind sehr interessant, dieser ist dazu auch noch sehr interessiert. Ständig hängt er an der Frontscheibe und beobachtet, was im Raum so vor sich geht.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bothus pantherinus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Bothus pantherinus