Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Rhodactis osculifera St. Thomas Scheibenanemone

Rhodactis osculifera wird umgangssprachlich oft als St. Thomas Scheibenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2677 
Wissenschaftlich:
Rhodactis osculifera 
Umgangssprachlich:
St. Thomas Scheibenanemone 
Englisch:
St. Thomas anemone, warty corallimorpharian 
Kategorie:
Scheibenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Corallimorpharia (Ordnung) > Discosomidae (Familie) > Rhodactis (Gattung) > osculifera (Art) 
Erstbestimmung:
Le Sueur, 1817 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Kanada, Karibik, Niederländischen Antillen, Puerto Rico, USA 
Meerestiefe:
3 - 23 Meter 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
24°C - 26,5°C 
Futter:
Gelöste anorganische Stoffe, Gelöste organische Stoffe, Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-04-07 20:47:16 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Rhodactis osculifera sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Rhodactis osculifera interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Rhodactis osculifera bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Hoese & Allen, 1977

Haltung wie andere Scheibenanemonen, also mittlere bis hohe Lichtstärke und mäßige Wasserbewegung.

Die Scheibenanemone hat warzenartige Tentakeln mit gegabelten Enden. Die Tentakeln können zahlreich und zusammengepresst sein oder nur wenige und weit voneinander entfernt sein. Der äußere Rand der oralen Scheibe ist mit dünnen, kurzen Tentakeln eingefasst. Orale Scheibe bis zu 9 cm Durchmesser.

Farbe:Insgesamt grün, mit bläulichen Obertönen oder etwas durchscheinend.

Lebensraum:Einzeln oder in kleinen Gruppen, bilden gelegentlich mattenartige Gruppen, so dass einzelne Polypen schwer zu unterscheiden sind.

Synonyme:
Actinia osculifera Le Sueur, 1817
Actinothrix sancti thomae Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, 1860
Actinotryx macropapillata Weill, 1929
Actinotryx sancti thomae Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, 1860
Actinotryx sancti-thomae Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, 1860
Actinotryx sancti-thomæ Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, 1860
Aureliania osculifera (Le Sueur, 1817)
Discosoma sanctithomae (Duchassaing & Michelotti, 1860)
Discosoma torpida (Duchassaing & Michelotti, 1861)
Orinia torpida Duchassaing de Fonbressin & Michelotti, 1860
Rhodactis sancti thomae (Duchassaing & Michelotti, 1860)
Rhodactis sanctithomae (Duchassaing & Michelotti, 1860)
Rhodactis sancti-thomae (Duchassaing & Michelotti)
Rhodactis sancti-thomæ (Duchassaing & Michelotti, 1860)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

A_K am 08.09.17#1
Sehr einfach zu haltende Scheibenanemone, die deutlich größer werden kann als z.B. gewöhnliche Discosoma-Arten, 10-15cm sind durchaus drin. Kommt leider nicht so oft in den Handel und speziell die extrem seltenen roten und orangen Arten werden sehr teuer gehandelt. Liebhabertier!
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rhodactis osculifera

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rhodactis osculifera