Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com Tunze.com Grotech GmbH

Tomiyamichthys oni Partnergrundel

Tomiyamichthys oni wird umgangssprachlich oft als Partnergrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2023 
Wissenschaftlich:
Tomiyamichthys oni 
Umgangssprachlich:
Partnergrundel 
Englisch:
Monster shrimpgoby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Tomiyamichthys (Gattung) > oni (Art) 
Erstbestimmung:
(Tomiyama, 1936) 
Vorkommen:
Indonesien, Japan, Komodo, Lembeh-Straße, Neukaledonien, Ogasawara-Inseln, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Ryūkyū-Inseln, Sumatra, West-Pazifik 
Meerestiefe:
10 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 11cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (große Sorten), Futtergranulat, Futtertabletten, Lebendfutter, Lobstereier, Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-22 08:42:04 

Haltungsinformationen

(Tomiyama, 1936)

Grundeln der Gattung Tomiyamichthys sind sehr brave Gesellen, die sich eher versteckt zeigen, wenn zu grosse Fische mit im Aquarium sind. Daher passt, meiner Ansicht nach, der Name Monster Shrimpgoby nicht wirklich, damit kann man wohl nur die Größe von 11 cm meinen.
Lebt teilweise mit Alpheus bellus zusammen.
Das Becken sollte mit Sand eingerichtet werden, die Grundeln stehen drauf.

Synonym:
Cryptocentrus oni Tomiyama, 1936

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Tomiyamichthys (Genus) > Tomiyamichthys oni (Species)

Stockliste




Bilder

Weiblich


Männlich


Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

sundown am 28.06.09#1
Ich habe zwei dieser Tiere bei meinem Händler erworben. Eine der beiden Grundeln lebt mit einem Pärchen Alpheus Bellulus zusammen während die andere im Moment Einzelkämpfer ist. Ich werde für die zweite noch einen, oder ein Pärchen Knallis holen. Die Grundel lebt relativ versteckt und liegt nur im Eingang der Höhle. Die andere liegt relativ offen rum, kann sich allerdings auch ohne Knalli eine Höhle bauen. Ansonsten recht interessannte Tiere. Augenblickliche Größe etwa 6 cm, mal sehen wie groß die werden. Ach ja, die Grundeln verteidigen Ihre Höhle gegen alle anderen Fische, sogar gegen Krabbenaugengrundeln wenn diese der Höhle zu nahe kommen. Als Drohgebärde reisst Sie das Maul auf. Je näher der andere Fisch der Höhle kommt desto weiter wird das Maul aufgerissen und dann wird erst attackiert.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tomiyamichthys oni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tomiyamichthys oni