Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tunze.com Meerwasser24.de

Turbinaria ornata Braunalge

Turbinaria ornata wird umgangssprachlich oft als Braunalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
982 
AphiaID:
221490 
Wissenschaftlich:
Turbinaria ornata 
Umgangssprachlich:
Braunalge 
Englisch:
Turbinweed Algae 
Kategorie:
Braunalgen 
Stammbaum:
Chromista (Reich) > Ochrophyta (Stamm) > Phaeophyceae (Klasse) > Fucales (Ordnung) > Sargassaceae (Familie) > Turbinaria (Gattung) > ornata (Art) 
Erstbestimmung:
(Turner) J.Agardh, 1848 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bismarck Archipel, Brasilien, Cebu (Philippinen), Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Chile, China, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Kenia, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Korea, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Nördliche Mariannen, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Seychellen, Singapur, Spanien, Sri Lanka, Süd-Afrika, Tahiti, Taiwan, Tansania, Thailand, Vietnam, Wake-Atoll, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel 
Meerestiefe:
0 - 30 Meter 
Größe:
20 cm - 30 cm 
Temperatur:
21°C - 28,5°C 
Futter:
Fotosynthese 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-06-07 19:26:50 

Haltungsinformationen

(Turner) J.Agardh, 1848

Turbinaria ornata kommt im NW-Pazifik, dem Westpazifik, dem Indopazifik und im Indischen Ozean vor. Charakteristisch für die Braunalge Turbinaria ornata ist die abgerundete-dreieckige Blattform mit dem zackigen Zähnchenrand.

Die Alge hatte eine braune, gelbliche, rötliche oder olivegrüne Färbung und wächst an Riffen und Felsen unterhalb der Gezeitenzone.

Verwechslung: Eine Verwechselung mit der Braunalge Turbinaria turbinata ist möglich, allerdings fehlt hier der Zähnchenkranz.

Turbinaria ornata ist eine sehr verbreitete Braunalge, die intertidal an hawaiianischen Riffen sowie im gesamten Pazifik und im Indischen Ozean vorkommt.Sie kommt normalerweise in kleinen Gruppen vor, die an den Spalten von Basaltgesteinen in Gebieten mit hoher Wellenwirkung sowie in den Spalten von Korallenköpfen in 20 bis 30 Metern Tiefe befestigt sind.

Die morphologischen Eigenschaften dieser Alge ermöglichen es ihr, extreme Umweltbedingungen zu überstehen. Der zähe Thallus der Alge ist in der Lage, der energiereichen Hydrodynamik der Gezeitenumgebung standzuhalten. Das starke Haftvermögen bietet einen stabilen Griff auf dem Substrat und kann sich neu besiedeln, wenn der Thallus entfernt wird.

Die Art hat auch saisonale Veränderungen gezeigt. Die Thalli von T. ornata werden in der Wintersaison häufig aus der Basis entfernt, und die verbleibende lebensfähige Basis treibt neue Thalli aus.

Diese Braunalge ist eine sehr häufige Art in den mittleren Gezeiten bis max. 30 m Tiefe. Wächst in einer Vielzahl von Lebensräumen, einschließlich felsiger Gezeitenbereichen, Gezeitenbecken, Gezeitenbänke, Riffebenen und tieferem Wasser.

T. ornata reproduziert sich erfolgreich entweder durch sexuelle Reproduktion oder durch Fragmentierung. Fragmente des Stolons und der Thalli können sich am Substrat festsetzen und neue Pflanzen initiieren.

T. ornata gilt teilweise als invasiv und dominiert häufig die Gezeiten- und Riffkammumgebungen, in denen normalerweise Sargassum-Arten leben. Diese Braunalgen haben in Gebieten mit hohen Nährstoffen und hoher Wasserbewegung sehr erfolgreiche Vermehrungstendenzen gezeigt.

Synonyme:
Fucus turbinatus var. ornata Turner, 1807
Sargassum turbinatum var. ornatum (Turner) C.Agardh, 1821

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbinaria ornata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbinaria ornata


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.