Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Turbinaria conspicua Kelchkoralle

Turbinaria conspicua wird umgangssprachlich oft als Kelchkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Ed Lovell, Fidschi

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6848 
AphiaID:
289210 
Wissenschaftlich:
Turbinaria conspicua 
Umgangssprachlich:
Kelchkoralle 
Englisch:
Vase Coral, Turban Coral, Coral, Cup Coral, Stony Coral, Scroll Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Dendrophylliidae (Familie) > Turbinaria (Gattung) > conspicua (Art) 
Erstbestimmung:
Bernard, 1896 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Korallenmeer, Northern Territory (Australien), Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Australien), West-Australien, West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-27 16:48:09 

Nachzuchten

Turbinaria conspicua lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Turbinaria conspicua haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Bernard, 1896

Wir bedanken uns herzlichst für das tolle Bild von Turbinaria conspicua bei Ed Lovell, Fidschi.

Turbinaria conspicua ist eine seltene und regional nur begrenzt anzutreffende, sehr dekorative, auffällige Steinkoralle, die Taucher in einem Tiefenbereich bis zu maximal 30 Metern antreffen können.

Das Tier bildet dünne und aufrecht wachsende Wedel aus, ihre Koralliten sind recht klein und
tief eingebettet.

Farbe: Hellbraun oder sahnefarben.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbinaria conspicua

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Turbinaria conspicua