Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Okenia luna Nacktschnecke


...

Foto: Isla San Gallan, Peru

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Juri Hooker, Peru Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9787 
AphiaID:
536843 
Wissenschaftlich:
Okenia luna 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Goniodorididae (Familie) > Okenia (Gattung) > luna (Art) 
Erstbestimmung:
Millen, Schrödl, Vargas & Indacochea, 1994 
Vorkommen:
Chile, Peru 
Größe:
bis zu 0.35cm 
Temperatur:
°C - 16°C 
Futter:
Moostierchen (Bryozoen), Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-01-19 17:52:49 

Haltungsinformationen

Okenia luna Millen, Schrödl, Vargas & Indacochea, 1994

Okenia luna hat einen breiten Körper mit sieben bis zwölf Paaren seitlicher Papillen.Die Papillen haben gelbe Spitzen, der Körper ist weiß.

Okenia luna ernährt sich vom Moostierchen Alcyonidium nodosum.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Euctenidiacea (Suborder) > Doridacea (Infraorder) > Onchidoridoidea (Superfamily) > Goniodorididae (Family) > Okenia (Genus) > Okenia luna (Species)

Weiterführende Links

  1. wikipedia englisch (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Laich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Okenia luna

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Okenia luna