Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Ogcocephalus corniger Seefledermaus

Ogcocephalus corniger wird umgangssprachlich oft als Seefledermaus bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9701 
AphiaID:
159192 
Wissenschaftlich:
Ogcocephalus corniger 
Umgangssprachlich:
Seefledermaus 
Englisch:
Longnose Batfish 
Kategorie:
Diverse Fische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Lophiiformes (Ordnung) > Ogcocephalidae (Familie) > Ogcocephalus (Gattung) > corniger (Art) 
Erstbestimmung:
Bradbury, 1980 
Vorkommen:
Bahamas, Golf von Mexiko, Kuba, USA 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 23cm 
Temperatur:
27,7°C - 25,4°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-07 18:49:34 

Haltungsinformationen

Bradbury, 1980

Seefledermäuse sind schlechte Schwimmer, sie bewegen sich auf weichen Böden mit Hilfe ihrer Brustflossen, wie das Hauptbild von Kevin Bryant besonders gut zeigt.
Da die benthischen Fische sich nur wenig bewegen, so sind sie überwiegend darauf angewiesen, dass ihre Futter zu ihnen kommt, oder einfach zu erreichen ist.
Eine gute Hilfe zum Anlocken von Beutetieren ist das aus der Rückenflosse gebildete Angelorgan ( Illicium ), dass auch von anderen Armflossern bekannt ist (Anglerfische).

Die Fische kommen in Tiefen zwischen 30 und 230 Metern vor.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Lophiiformes (Order) > Ogcocephalidae (Family) > Ogcocephalus (Genus) > Ogcocephalus corniger (Species)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ogcocephalus corniger

AndiV am 07.01.17#2
Hallo André,

die Art "Ogcocephalus" gehört doch zu den Seefledermäusen, warum sollte der Eintrag zu den Flügelrössern verschoben werden?
LG

Andi

Liebe Grüße

Andreas

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ogcocephalus corniger