Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab

Ogcocephalus parvus Seefledermaus

Ogcocephalus parvus wird umgangssprachlich oft als Seefledermaus bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Kevin Bryant, USA

Copyright Kevin Bryant, Foto: Shorefishes of the Greater Caribbean online information system


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Kevin Bryant, USA Kevin Bryant Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6649 
AphiaID:
159193 
Wissenschaftlich:
Ogcocephalus parvus 
Umgangssprachlich:
Seefledermaus 
Englisch:
Roughback Batfish 
Kategorie:
Seefledermäuse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Lophiiformes (Ordnung) > Ogcocephalidae (Familie) > Ogcocephalus (Gattung) > parvus (Art) 
Erstbestimmung:
Longley & Hildebrand, 1940 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Brasilien, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Guyana, Honduras, Kuba, Puerto Rico, Suriname, Trinidad und Tobago, USA, West-Atlantik 
Meerestiefe:
29 - 126 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
8°C - 27,5°C 
Futter:
Fischbrut, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Muscheln (Mollusken), Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-26 14:09:44 

Haltungsinformationen

Longley & Hildebrand, 1940

Ogcocephalus parvus kommt gelegentlich in den deutschen Meerwasserhandel und ist ein bodenlebender, bunter Fisch, der seinen eckig wirkenden Körper durch spitze Knochenplatten schützt.

Anmutig ist es auch, wenn der Fisch sich auf seinen Flossen aufrichtet, so dass der Eindruck von vielen kleinen Beinchen auf der Unterseite des Tiers entsteht.

Nur für erfahrene Aquarianer geeignet.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Lophiiformes (Order) > Ogcocephalidae (Family) > Ogcocephalus (Genus) > Ogcocephalus parvus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Kevin Bryant,  Foto: Shorefishes of the Greater Caribbean online information system
1
Copyright Kevin Bryant,  Foto: Shorefishes of the Greater Caribbean online information system
1
Copyright Kevin Bryant,  Foto: Shorefishes of the Greater Caribbean online information system
1
National Undersea Research Program
1
Copyright J.E. Randall, Bild von den USA
1
Copyright J.E. Randall, Bild von den USA
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!