Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tunze.com Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Tigrigobius harveyi Caymann Grünstreifen-Grundel

Tigrigobius harveyi wird umgangssprachlich oft als Caymann Grünstreifen-Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9610 
Wissenschaftlich:
Tigrigobius harveyi 
Umgangssprachlich:
Caymann Grünstreifen-Grundel 
Englisch:
Cayman greenbanded goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Tigrigobius (Gattung) > harveyi (Art) 
Erstbestimmung:
Victor, 2014 
Vorkommen:
Cayman Inseln, Kuba 
Größe:
bis zu 2.1cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-04-04 13:43:42 

Haltungsinformationen

Victor, 2014

Auf den ersten schnellen Blick könnte man meinen, dass es sich auf diesem Foto um die Grünstreifen-Grundel Elacatinus multifasciatus handeln könnte.

Zunächst ergeben sich optische Unterschiede zu Elacatinus multifasciatus:

Elactinius multifasciatus hat 15 bis 21 grüne Bänder über den Körper verteilt

Tigrigobius harveyi hingegen hat zwischen 20 und 28 grüne Streifen, in der Regel sind es 25 Streifen.
Tigrigobius harveyi ist ein Endemit, der nur auf den Cayman Inseln (Grand Cayman) vorkommt, die Distribution von Elactinius multifasciatus is deutlich größer.

Der definitive Beweis, dass Tigrigobius harveyi und Elactinius multifasciatus bzw. Tigrigobius multifasciatus zwei unterschiedliche Arten sind, erfolgt aber anhand einer genetischen Untersuchung.
Unter den Links finden Sie die Erstbeschriebung von Dr. Benjamin Victor.

Optisch sehr ähnliche Art:
Tigrigobius rubrigenis,Victor, 2014
Tigrigobius panamensis

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Tigrigobius (Genus) > Tigrigobius harveyi (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tigrigobius harveyi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Tigrigobius harveyi