Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Pocillopora acuta Kleinpolypige Steinkoralle

Pocillopora acuta wird umgangssprachlich oft als Kleinpolypige Steinkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9268 
AphiaID:
759099 
Wissenschaftlich:
Pocillopora acuta 
Umgangssprachlich:
Kleinpolypige Steinkoralle 
Englisch:
Pocillopora Acuta 
Kategorie:
Steinkorallen SPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Pocilloporidae (Familie) > Pocillopora (Gattung) > acuta (Art) 
Erstbestimmung:
Lamarck, 1816 
Vorkommen:
Australien, Great Barrier Riff, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Palau, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-02-06 10:21:33 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Pocillopora acuta sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Pocillopora acuta interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Pocillopora acuta bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Lamarck, 1816

Die ersten drei Fotos von Pocillopora acuta hat uns freundlicherweise Dr. Anderson B. Mayfield,
Living Oceans Foundation international vom
National Museum of Marine Biology and Aquarium aus Taiwan zur Verfügung gestellt.

Die Fotos wurden in Palau angefertigt und zwei der Bilder sind Makroaufnahmen.

Dr. Mayfield vermehrt Pocilloroa acuta im Aquarium, indem Fragmente an Angelschnüren befestigt werden, die Fragmente wachsen schnell zu großen Kolonien heran und vermehren sich im Aquarium auch sexuell.

Synonyme:
Pocillopora apiculata Ehrenberg, 1834
Pocillopora bulbosa Ehrenberg, 1834
Pocillopora caespitosa Dana, 1846
Pocillopora subacuta Milne Edwards, 1860

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Pocilloporidae (Family) > Pocillopora (Genus) > Pocillopora acuta (Species)

Weiterführende Links

  1. Research Gate (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pocillopora acuta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pocillopora acuta