Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Whitecorals.com

Pycnoclavella diminuta Weiß-gepunktete Seescheide

Pycnoclavella diminuta wird umgangssprachlich oft als Weiß-gepunktete Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber NikiWei

Pycnoclavella diminuta

afgenommen in Kapalei / Malaysien


Eingestellt von NikiWei.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8804 
AphiaID:
251242 
Wissenschaftlich:
Pycnoclavella diminuta 
Umgangssprachlich:
Weiß-gepunktete Seescheide 
Englisch:
White Spotted Sea Squirt 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Clavelinidae (Familie) > Pycnoclavella (Gattung) > diminuta (Art) 
Erstbestimmung:
(Kott, ), 1957 
Vorkommen:
Große Australische Bucht, Korallenmeer, Lord-Howe-Insel, Neukaledonien, Northern Territory (Australien), Östlicher Indischer Ozean, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Süd-Australien, Tasmansee, West-Australien 
Meerestiefe:
5 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 1cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-01-28 20:46:55 

Haltungsinformationen

(Kott, 1957)

Pycnoclavela diminuta lebt in Kolonien, die aus kleinen Clustern von Zooiden bestehen, die von einem gemeinsamen Stiel ausgehen.
Jeder Zooid ist etwa 0,5 - 1 cm lang, sie sind goldgelb-orange gefärbt und haben weiße Flecken.
Die Flecken variieren in Form und Größe, sind aber gut definiert und in der gesamten Kolonie gleichmäßig verteilt.

Diese Art kann mit Pycnoclavella flava (früher Clavina flava) verwechselt werden, die ebenfalls weiße Flecken haben kann.[
Pycnoclavela diminuta kann jedoch dadurch unterschieden werden, dass die Flecken immer klar definiert und immer gleichbleibend sind.
Diese Ascidie lebt in der benthischen Zone in Höhlen und unter Felsvorsprüngen, sie kommt oft in Umgebungen mit Weichkorallen wie Dendronephthya und Scleronephthya vor.

Synonyme:
Archidistoma diminuta (Kott, 1957)
Archidistoma diminutum (Kott, 1957)
Archidistoma richeri Monniot, 1988
Archidistoma rubripunctum Monniot, 1988
Clavelina diminuta Kott, 1957
Clavelina nodula Kott, 1972

Weiterführende Links

  1. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.