Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Luidia alternata numidica Seestern

Luidia alternata numidica wird umgangssprachlich oft als Seestern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Luidia alternata numidica (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz (Aufnahme von Cape Verde)

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6053 
Wissenschaftlich:
Luidia alternata numidica 
Umgangssprachlich:
Seestern 
Englisch:
Sea Star 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Asteroidea (Klasse) > Paxillosida (Ordnung) > Luidiidae (Familie) > Luidia (Gattung) > alternata numidica (Art) 
Erstbestimmung:
Koehler, 1911 
Vorkommen:
Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Madeira 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Seesterne 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Luidia alternata
  • Luidia amurensis
  • Luidia armata
  • Luidia aspera
  • Luidia asthenosoma
  • Luidia australiae
  • Luidia avicularia
  • Luidia barbadensis
  • Luidia bellonae
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-15 09:24:59 

Haltungsinformationen

Luidia alternata numidica Koehler, 1911

Dieser Seestern wurde von Prof. Dr. Peter Wirtz bei einem Tauchgang auf Cape Verde aufgenommen.
Er wird mit 40 cm sehr groß.
Das Vorkommen beschränkt sich auf Madeira, Cape Verde, den Canarischen Insel und den Atlantic. Luidia alternata findet man hingegen von Nord Carolina bis Argentinien.

Aquaristisch gesehen liegen uns bislang keine Erfahrungen vor. Der Seestern dürfte eher durch Hobbyaquarianer gefangen denn importiert werden, wobei das aufgrund der Größe auch eher eine seltenheit sein dürfte.
Es gibt zudem klare Hinweise, dass die Nahrung vornehmlich andere Seesterne sind. Luidia Arten ernähren sich räuberisch von anderen Seesternen, Muscheln, Schnecken und Krebsen.

Scientific classification
Kingdom: Animalia
Division: Echinodermata
Subdivision: Asterozoa
Class: Asteroidea
Order: Paxillosida
Family: Luidiidae
Sladen, 1889
Genus: Luidia

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Luidia alternata numidica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Luidia alternata numidica