Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Dipsastraea laxa Hirnkoralle

Dipsastraea laxa wird umgangssprachlich oft als Hirnkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 750 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright (c) by Len Zell http://www.lenzell.com/, Foto vom Great Barrier Reef

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5940 
Wissenschaftlich:
Dipsastraea laxa 
Umgangssprachlich:
Hirnkoralle 
Englisch:
Knob coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Merulinidae (Familie) > Dipsastraea (Gattung) > laxa (Art) 
Erstbestimmung:
(Klunzinger, ), 1879 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Brunei Darussalam, Chagos-Archipel, Djibouti, Great Barrier Riff, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Kambodscha, Kenia, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Ost-Afrika, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Vanuatu, Vietnam 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 750 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-04-12 17:36:30 

Haltungsinformationen

Dipsastraea laxa (Klunzinger, 1879)

Das erste Bild der im Roten Meer noch recht häufig und an anderen Gegenden weniger häufig vorkommenden Favia hat uns Dr. Len Zell, Australien, zur Verfügung gestellt.

Farbe: blass braun oder rosa-braun

Die Gehirnkoralle bildet halbkugelförmige Kolonien aus und kommt in flachen Riffzonen vor.

Ähnliche Art: Favia helianthoides

Synonyme:
Favia laxa (Klunzinger, 1879) (previous combination)
Goniastrea laxa (Klunzinger, 1879) (previous combination)
Orbicella laxa Klunzinger, 1879 (original combination, basionym)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dipsastraea laxa

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dipsastraea laxa