Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Pilumnus inermis Ostatlantik-Borstenkrabbe

Pilumnus inermis wird umgangssprachlich oft als Ostatlantik-Borstenkrabbe bezeichnet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5306 
Wissenschaftlich:
Pilumnus inermis 
Umgangssprachlich:
Ostatlantik-Borstenkrabbe 
Englisch:
East Atlantic bristle crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Pilumnidae (Familie) > Pilumnus (Gattung) > inermis (Art) 
Erstbestimmung:
A. Milne-Edwards & Bouvier, 1894 
Vorkommen:
Mittelmeer, Ost-Atlantik 
Futter:
Räuberische Lebensweise 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Pilumnus acanthosoma
  • Pilumnus acer
  • Pilumnus acutifrons
  • Pilumnus affinis
  • Pilumnus alcocki
  • Pilumnus annamensis
  • Pilumnus australis
  • Pilumnus balssi
  • Pilumnus bleekeri
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-04-21 21:35:51 

Haltungsinformationen

Laut Giacobbe & Spanò (2001; Pilumnus inermis (Decapoda, Brachyura) in the Straits of Messina and the Southern Tyrrhenian Sea (Mediterranean Sea): Distribution and some Aspects of its Ecology. Crustaceana 74(7): 659-672): -206 m Tiefe, auf hartem und weichem Substrat, Mittelmeerexemplare kleiner als solche aus dem Atlantik.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pilumnus inermis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pilumnus inermis