Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab

Bathygobius soporator "Krausflossen-Grundel"

Bathygobius soporator wird umgangssprachlich oft als "Krausflossen-Grundel" bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen.


Profilbild Urheber Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland Please visit www.natuurlijkmooi.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4619 
AphiaID:
277638 
Wissenschaftlich:
Bathygobius soporator 
Umgangssprachlich:
"Krausflossen-Grundel" 
Englisch:
Frillfin Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Bathygobius (Gattung) > soporator (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1837 
Vorkommen:
Angola, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Cayman Inseln, Costa Rica, Dominikanische Republik, Elfenbeinküste, Florida, Golf von Guinea, Haiti, Jamaika, Kapverdische Inseln, Karibik, Kongo, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, Nicaragua, Nigeria, Ost-Atlantik, Puerto Rico, São Tomé und Principé, Senegal, USA, Vanuatu, Vietnam, West-Afrika 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-09-09 20:20:54 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1837)

Diese kleine Grundel kann von Zeit zu Zeit im Meerwasserhandel erworben werden.

Sie lebt, durch ihre Körperzeichnung perfekt getarnt, in felsigen Gezeitenzonen, Lagunen, Buchten und Flußmündungen, gelegentlich wurde sie sogar im Süßwasser gefunden und ernährt sich im Meer hauptsächlich von Zoobenthos.

Im Heimaquarium sollte eine Dekoration mit vielen Versteckmöglichkeiten und ehr kleineren Mitbewohnern ausgesucht werden.

Bekannte Synonyme:
Bathygobius soprator (Valenciennes, 1837) (misspelling)
Gobius humeralis Duméril, 1861
Gobius soporator Valenciennes, 1837
Mapo soporator (Valenciennes, 1837)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Homepage Prof. Dr. Peter Wirtz (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
© Dr. Peter Wirtz
1
© Dr. Peter Wirtz
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!