Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tunze.com Aqua Medic

Aeolidiella sp.02 Krustenanemonenfressende Schnecke

Aeolidiella sp.02 wird umgangssprachlich oft als Krustenanemonenfressende Schnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
4573 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Aeolidiella sp.02 
Umgangssprachlich:
Krustenanemonenfressende Schnecke 
Englisch:
Green Zoa Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Aeolidiella (Gattung) > sp.02 (Art) 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Nahrungsspezialist, Räuberische Lebensweise 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-03-25 16:46:47 

Haltungsinformationen

Entdeckt wurde diese Schnecke von Claude Schuhmacher von Extremecorals auf einer Zoanthus Art.

Bekannt unter dem Namen Green Zoa Nudibranch ein Spezialist auf Zoanthus Krustenanemonen. Verwandt mit der Glarosenfressenden Schnecke Aeolidiella stephanieae.

Es gibt scheinbar Hilfe durch bestimmte Lippfische der Gattung Halichoeres. Beachten Sie hierzu bitte den Link zu New Age Forums..


Zoanthid Eating Nudibranchs

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Dexiarchia (Suborder) > Aeolidida (Infraorder) > Aeolidioidea (Superfamily) > Aeolidiidae (Family) > Aeolidiella (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Matteo am 25.06.14#4
Habe das Tier bei meinem letzten Einkauf unabsichtlich mitgekauft. Es ist ein sehr schönes Tier. Bei mir ist es 1cm groß und nicht wie oben auf den Bildern sondern hellgrau bis Weiß und die ,,Fäden" sind rot. Frisst bei mir auch Granulat aber nur selten wenn eins auf rotem zoanthus drauf liegt.

Habe das Gefühl das die glaßrosen in meinem 30l nano weniger werden. Töte zwar mit aiptasia-Ex auch aber dennoch. Man erwischt nicht alle.
Neubi am 09.03.14#3
Ich habe 2 dieser Schnecken bemerkt, wie sich sich von meiner grünen Krustenanemone entfernten. Der Stock war von über 300 Polypen auf ca. die Hälfte zurückgegangen, von denen fast alle geschlossen blieben.Ich habe dann bei ganz genauen Hinsehen bemerkt, daß kleine weisse Punkte überall an meiner Anemone waren. Nach einem Süsswasserbad erholte sich die Anemone wieder und siehe da, auch die Schnecken kamen wieder und machten es sich auf ihr gemütlich. Ich kann nicht erkennen, daß die Schnecken nennenswerte Schäden anrichten und ob sie etwas mit den "Punkten" zu tun hatten, glaub ich eher nicht. Insgesamt ein interessantes Tier, welches aber wirklich nur bei ganz genauen Hinsehen entdeckt wird.
Chewbacca am 24.02.14#2
Sehr schönes Tier, dass sich problemlos halten lässt. Frisst Zoanthus aber ohne sie stark zu schädigen. Sie knabbert mehrere Polypen am Tag an ohne sie ganz aufzufressen. Die Polypen erholen sich also nach einem Tag und währenddessen wachsen die anderen schön weiter. Mag grüne Zoanthus lieber als andere. Wird nicht von anderen Tieren im Aquarium angegriffen. Meiner Meinung nach nur für sehr kleine Becken geeignet (wo sie sich nicht "verlaufen" kann). Oder für Becken in denen überall verstreut Zoanthus sind. Bei mir ist sie zu weit von den Zoanthus weg gegangen...ist wahrscheinlich irgendwo verhungert. Schade! Sehr zu empfehlendes Tier! Beim Kauf genauer hinsehen, ich habe meine zoanthus absichtlich mit der Schnecke drauf gekauft, habe es nicht bereut!

Gruss

Robin Gauff
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sp.02

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aeolidiella sp.02


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.