Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pomatoschistus pictus Fleckengrundel

Pomatoschistus pictus wird umgangssprachlich oft als Fleckengrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
4499 
Wissenschaftlich:
Pomatoschistus pictus 
Umgangssprachlich:
Fleckengrundel 
Englisch:
Painted goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Pomatoschistus (Gattung) > pictus (Art) 
Erstbestimmung:
(Malm, ), 1865 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Kanarische Inseln, Ost-Atlantik, Skandinavien 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-08-03 22:49:16 

Haltungsinformationen

(Malm, 1865)

Die (europäische) Fleckengrundel kommt an den flachen europäischen Küsten von Norwegen bis zu den Kanarischen Inseln, gerne in Seegraswiesen, vor.

Wir haben den Hinweis "räuberische Lebensweise" bewusst angekreuzt, diese Mini-Grundel erjagt sogar kleine Fische bis zu einer Größe von 3 cm, also der halben Körpergröße der Grundel selber!!

Sie verschmäht aber auch Ruderfußkrebse (Copepoda)und Flohkrebse (Amphipoda), typische Bestandteile des Zooplanktons, nicht.

Wir gehen davon aus, dass sie sich leicht mit kleinem Lebendfutter im Aquarium halten lässt.
Man sollte aber daruf achten, dass sie nicht mit zu großen Fischen vergesellschaftet werden

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomatoschistus pictus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomatoschistus pictus