Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Dendronephthya mucronata Schleierbäumchen

Dendronephthya mucronata wird umgangssprachlich oft als Schleierbäumchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3445 
Wissenschaftlich:
Dendronephthya mucronata 
Umgangssprachlich:
Schleierbäumchen 
Englisch:
Soft coral 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Nephtheidae (Familie) > Dendronephthya (Gattung) > mucronata (Art) 
Erstbestimmung:
(Pütter, ), 1900 
Vorkommen:
Andamanensee, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Nikobaren, Papua-Neuguinea, Raja Ampat 
Meerestiefe:
12 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Azooxanthellat, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Nahrungsspezialist, Plankton, Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Dendronephthya acaulis
  • Dendronephthya aculeata
  • Dendronephthya agaricoides
  • Dendronephthya alba
  • Dendronephthya albogilva
  • Dendronephthya alcocki
  • Dendronephthya alexanderi
  • Dendronephthya amaebisclera
  • Dendronephthya ambigua
  • Dendronephthya andamanensis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-31 22:38:43 

Haltungsinformationen

Dendronephthya mucronata (Pütier, 1900)

Das Foto wurde von "mumetrooper" in der Rubrik WAS IST DAS zur ID eingestellt:

Diese gelang über Klaus Schatz.

Es handelt sich um Dendronephthya mucronata oder auch kleines Schleierbäumchen, wie man sie im Internet findet.
Sie gehört zu den Weichkorallen.

Wie alle Korallen dieser Art auf Dauer nur schwer haltbar, da aktiver Filtrierer.

Das richtige Futter, die richtige Stömung und Wasserwerte, sind sicherlich mit entscheidend, wobei man anmerken muss,
dass sich in den letzten Jahren auch hier schon einiges getan hat, und erste Erfolge zu verzeichnen sind.

Bessere Abschäumer, bessere Pumpen, bessere Futtermittel, sowie mehr Wissen zu den Tieren dürften mit ausschlaggebend sein.

Wichtig ist dennoch: Als Beiläufer-Koralle ohne jegliche gezielte Fütterung nicht lange haltbar!

Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Octocorallia (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Alcyoniina (Suborder) > Nephtheidae (Family) > Dendronephthya (Genus) > Dendronephthya mucronata (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dendronephthya mucronata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dendronephthya mucronata