Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hoplolatilus fourmanoiri Gelbpunkt-Torpedobarsch

Hoplolatilus fourmanoiri wird umgangssprachlich oft als Gelbpunkt-Torpedobarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1841 
Wissenschaftlich:
Hoplolatilus fourmanoiri 
Umgangssprachlich:
Gelbpunkt-Torpedobarsch 
Englisch:
Yellow-spotted tilefish 
Kategorie:
Torpedobarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Malacanthidae (Familie) > Hoplolatilus (Gattung) > fourmanoiri (Art) 
Erstbestimmung:
Smith, 1964 
Vorkommen:
Indopazifik 
Größe:
bis zu 14cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-02-16 21:07:35 

Haltungsinformationen

Diese Aufnahme des eher seltenen Torpedobarsches schickte uns Tropical Live Import aus Menden im Sauerland zu.

Nicht ganz so einfach in der Eingewöhnung.
Vor allem die Futteraufnahme sollte schnell erreicht werden.
Nur mit ruhigen Fischen vergesellschaften.
Leider ist der Fisch oft recht scheu, im Becken sollten ausserdem viele Versteckmöglichkeiten vorhanden sein.
Planktonfresser....
Nicht leicht zu halten !

Steht auf der Roten Liste gefährdeter Tiere!

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hoplolatilus fourmanoiri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hoplolatilus fourmanoiri