Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Kölle Zoo Aquaristik Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Palythoa nelliae Krustenanemone

Palythoa nelliae wird umgangssprachlich oft als Krustenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.


Profilbild Urheber Brian du Preez

Foto: Hluleka Coast, Süd-Afrika


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Brian du Preez . Please visit www.researchgate.net for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13746 
AphiaID:
220518 
Wissenschaftlich:
Palythoa nelliae 
Umgangssprachlich:
Krustenanemone 
Englisch:
Columnar Sandy Zoanthid 
Kategorie:
Krustenanemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Zoantharia (Ordnung) > Sphenopidae (Familie) > Palythoa (Gattung) > nelliae (Art) 
Erstbestimmung:
Pax, 1935 
Vorkommen:
Invasive Spezies, Mosambik, Süd-Afrika, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 2 Meter 
Größe:
0,9 cm - 1,5 cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Palythoa anthoplax
  • Palythoa australiae
  • Palythoa capensis
  • Palythoa caribbaeorum
  • Palythoa complanata
  • Palythoa dartevellei
  • Palythoa densa
  • Palythoa durbanensis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-03-28 16:45:17 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Palythoa nelliae besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Palythoa nelliae bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Palythoa nelliae aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Palythoa nelliae wurde 1935 anhand einer Kolonie aus Süd-Afrika von Prof. Ferdinand Pax beschrieben.
Inzwischen hat sich diese Krustenanemone ihren Weg in Richtung Mosambik gesucht und gilt als invasive Art.
Interessant ist, dass in flachen Gezeitenpools neben Palythoa nelliae auch weiteren Arten gleichzeitig anzutreffen sind, wie Zoanthus sansibaricus und Zoanthus durbanensis (siehe Molecular examination of rocky shore brachycnemic zoantharians (Anthozoa: Hexacorallia) and their Symbiodinium symbionts (Dinophyceae) in the southwest Indian Ocean).

Die Krustenanemone wird bis zu 3cm hoch und erreicht einen Durchmesser von 10 - 15mm (Die Angabe von 0,9mm stammt aus der Erstbeschreibung von Pax).
Palythoa nelliae kommt häufig in flachen Küstenpools vor, besonders in Bereichen die gelegentlich mit Sand bedeckt sind.

Farbe: bräunlich-grün.

Im Buch "Two Oceans" von Branch & Beckley wird eine weitere Anemone, die als "Protopalyothoe nelliae" bezeichnet wird, vorgestellt, diese Art soll allerdings Sand meiden (Seite 16).
Diese Art ist aber in WoRMS unbekannt

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!