Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Chelidonura flavolobata Gelb-Lippen Kopfschildschnecke

Chelidonura flavolobata wird umgangssprachlich oft als Gelb-Lippen Kopfschildschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1270 
AphiaID:
213151 
Wissenschaftlich:
Chelidonura flavolobata 
Umgangssprachlich:
Gelb-Lippen Kopfschildschnecke 
Englisch:
Yellow-lip Chelidonura, Headshield Slug, 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Aglajidae (Familie) > Chelidonura (Gattung) > flavolobata (Art) 
Erstbestimmung:
Heller & T. E. Thompson, 1983 
Vorkommen:
Ägypten, Endemische Art, Rotes Meer, Saudi-Arabien 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Turbellarien ("Planarien") 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-17 16:27:46 

Haltungsinformationen

Chelidonura flavolobata Heller & T. E. Thompson, 1983

Chelidonura flavolobata wurde nur aus dem Roten Meer gemeldet. Sie ist schwarz, erscheint aber oft tiefblau, wahrscheinlich aufgrund der Lichteffekte, die durch die dichte Bedeckung der Zilien verursacht werden.

Sie wird als einzigartig gegenüber anderen Arten von Chelidonura angesehen, da sie auf jeder Seite des Mundes einen großen gelblichen Lappen aufweist. Die Farbe der beiden Flecken kann aber möglicherweise recht unterschiedlich sein. Einige Exemplare haben weiße Kopflappen.

Die Gelblippen-Kopfschildschnecke ist aufgrund der Zeichnung am Kopf einfach zu identifizieren.

Ernährt sich wie andere Schnecken ihrer Gattung von kleinen Strudelwürmern.

Sie ist im Roten Meer endemisch.


Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonura flavolobata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonura flavolobata


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.