Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chelidonura punctata Gepunktete Chelidonura, Kopfschildschnecke

Chelidonura punctata wird umgangssprachlich oft als Gepunktete Chelidonura, Kopfschildschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12698 
AphiaID:
559044 
Wissenschaftlich:
Chelidonura punctata 
Umgangssprachlich:
Gepunktete Chelidonura, Kopfschildschnecke 
Englisch:
Punctate Chelidonura , Headshield Slug 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Aglajidae (Familie) > Chelidonura (Gattung) > punctata (Art) 
Erstbestimmung:
Eliot, 1903 
Vorkommen:
Ägypten, Indien, Indischer Ozean, Madagaskar, Mayotte, Mosambik, Sansibar, Süd-Afrika, Thailand 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Turbellarien ("Planarien") 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-12 14:09:33 

Haltungsinformationen

Chelidonura punctata Eliot, 1903

Die schöne Kopfschildschnecke wurde aus Sansibar als Chelidonura hirundinina var. punctata beschrieben, dann aber als eigene Art Chelidonura punctata geführt. Die Kopfschildschnecke mit dem unverwechselbarem Aussehen ist in den tropischen Gewässern des Indischen Ozeans weit verbreitet.

Sie wird ca.3,0 cm groß. Die Grundfarbe ist dunkelbraun oder schwarz. Auf dem Körper sind große orange oder gelbe Flecken verteilt. Der Rand der Parapoden ist mit einer dünnen weißen Linie eingefaßt.

Die beiden langen "Schwänze" am Ende des Tieres sind charakteristisch für die Gattung Chelidonura, der linke ist immer länger. Chelidonuaufgespürt wird.

Chelidonura punctata ernährt sich von Acoelen Strudelwürmern, die sie in Korallenriffen im seichten Wasser aufspürt.

Synonym:
Chelidonura hirundinina var. punctata Eliot, 1903 (original combination)

Weiterführende Links

  1. seaslugforum.net (en)
  2. Wikipedia (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonura punctata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chelidonura punctata