Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Aplysina aerophoba Goldschwamm

Aplysina aerophoba wird umgangssprachlich oft als Goldschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1135 
AphiaID:
133911 
Wissenschaftlich:
Aplysina aerophoba 
Umgangssprachlich:
Goldschwamm 
Englisch:
Yellow Tube Sponge, Aureate Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Verongiida (Ordnung) > Aplysinidae (Familie) > Aplysina (Gattung) > aerophoba (Art) 
Erstbestimmung:
(Nardo, ), 1833 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Europäische Gewässer, Golf von Mexiko, Kanarische Inseln, Kroatien, Mittelmeer, Ost-Atlantik, Portugal, Spanien 
Meerestiefe:
1 - 10 Meter 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-07-31 18:57:13 

Haltungsinformationen

Aplysina aerophoba (Nardo, 1833)

Aplysina aerophoba gehört zur Klasse der Hornkieselschwämme. Aufgrund seiner gold-gelben Farbe wird er auch als Goldschwamm oder Goldener Zapfenschwamm bezeichnet. Der Artname "aerophoba" bedeutet Angst vor der Luft,weil sich der Schwamm an der Luft blauschwarz verfärbt.

Aplysina aerophoba bildet Kolonien von über 60 cm Durchmesser, die aus einzelnen Röhren bestehen. Wikipedia gibt sogar als Koloniegröße über 1m an.

Der Schwamm ist hellgelb, mit einem leicht grünlich-rötlichem Farbton, der von Cyanobakterien herrührt. Die Cyanobakterien können über ein Drttel der Biomasse des Gold-Schwammes ausmachen.

Der Goldschwamm verfügt über Bromhaltige Verbindungen zur Verteidigung gegen Freßfeinde. Aber nicht jeder Freßfeind läßt sich davon abschrecken. Speziell die Schnecke Tylodina perversa ernährt sich Gold-Schwamm und legt ihre Eier daran ab.

Synonyme:
Aplysina carnosa Schmidt, 1862
Verongia aerophoba (Nardo, 1833)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Verongida (Order) > Aplysinidae (Family) > Aplysina (Genus) > Aplysina aerophoba (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

stefank am 04.07.09#3
Als ich diesen Schwamm in mein Aquarium setzte, hatte ich nich große hoffnung, das er sehr lange überleben würde.
Anfangs lag er auf dem boden und begann sich an einigen Stellen aufzulösen.
Nach einer Woche wuchs er plötzlich inerhalb 2 Tage am stein fest.
Mitlerweile hat er wie schon erwähnt angefangen seine Natürliche Form zu verändern und is dabei ordentlich gewachsen.

Bei mir steht er jetzt einen Monat keine 20cm unter der Vollen Beleuchtung. (2X39W T5 / 2X30W T8) Erst seit 2 Wochen füttere ich gelegentlich Phytoplankton. Aber das is wohl nich unbedingt nötig, da er schon vorher in der größe ordentlich gewachsen ist.

Ich denke das dieser Schwamm absolut für die Aquarienhaltung geeignet ist und selbst für anfänger kein problem ist.

Interessant wäre noch zu wissen, ob er sich wirklich ausschließlich von Plankton ernährt, da er bei mir im licht besser als im dunklen wächst.
matze83 am 27.06.08#2
ist bei mir ganz ähnlich wie bei chris
ich hatte ihn erst im licht und da ist er eingegangen
seitdem er in der riffkonstruktion steckt wächst er kräftig
Chris F am 04.04.07#1
Halte diesen Schwamm seit fast einem Jahr. Seine ursprüngliche Form hat sich aufgelöst, allerdings ist er an der gleichen Stelle wieder gewachsen...die "Röhren" sind wesentlich kleiner aber wachsen kontinuierlich (langsam).
Ich füttere oft mit Staubfutter und Hefe. Sonst mache ich nicht viel. Er sitzt unter einem Stein bekommt somit praktisch fast kein Licht ab.
Meine konstanten 24-27°C scheinen ihn nicht zu stören.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysina aerophoba

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysina aerophoba