Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Aplysina fulva Tubenschwamm

Aplysina fulva wird umgangssprachlich oft als Tubenschwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7010 
AphiaID:
169649 
Wissenschaftlich:
Aplysina fulva 
Umgangssprachlich:
Tubenschwamm 
Englisch:
Scattered Pore Rope Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Verongiida (Ordnung) > Aplysinidae (Familie) > Aplysina (Gattung) > fulva (Art) 
Erstbestimmung:
(Pallas, ), 1766 
Vorkommen:
Belize, Bermuda, Brasilien, Florida, Golf von Mexiko, Karibik, Kuba, Panama, Puerto Rico, Süd-Amerika, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 200cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-13 19:26:39 

Haltungsinformationen

(Pallas, 1776)

Die Farbe des Schwamm ist sehr variabel und nicht unterscheidungskräftig, es kommen Varianten in hellbraun, gelb-grün, orange, braun und lila vor.
Der astförmig wachsende Schwamm siedelt auf Sandböden von Lagunen und Riffen bis zu einer Tiefe von etwa 45 Meter, die Konsistenz ist zäh komprimierbar.

Folgende Synonyme des Schwamms sind bekannt:
Aplysina flagelliformis Carter, 1882
Aplysina fragilis Wilson, 1902
Aplysina rugosa Wilson, 1902
Spongia fulva Pallas, 1766
Verongia fistularis var. fulva (Pallas, 1766)
Verongia fulva (Pallas, 1766)

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Verongida (Order) > Aplysinidae (Family) > Aplysina (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysina fulva

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aplysina fulva