Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Meuschenia australis Feilenfisch

Meuschenia australis wird umgangssprachlich oft als Feilenfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
10854 
AphiaID:
277610 
Wissenschaftlich:
Meuschenia australis 
Umgangssprachlich:
Feilenfisch 
Englisch:
Brown-striped Leatherjacket, Donovan's Leatherjacket, Southern Leatherjacket, White-banded Leatherjacket 
Kategorie:
Feilenfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Monacanthidae (Familie) > Meuschenia (Gattung) > australis (Art) 
Erstbestimmung:
(Donovan, ), 1824 
Vorkommen:
Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Endemische Art, Tasmanien 
Meerestiefe:
0 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
13,2°C - 17,9°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-26 12:42:00 

Haltungsinformationen

(Donovan, 1824)

Meuschenia australis ist eine im südlichen Australien, von Victoria bis Robe, und auch recht häufig in küstennahen Riffen Tasmaniers zuhause ist.

Männchen und Weibchen unterscheiden sich in der Körperfärbung recht deutlich.
Männchen sind grünlich-braun bis gelblich-braun gefärbt, der Kopf ist gelblich, die Basis ihrer Brust- und Afterflossen sind bläulich, über den Rücken zieht sich eine blaue oder rosafarbene Linie. Im hinteren dorsalen Bereich des Körpers befindet sich eine größere ebenfalls bläuliche Partei, die sich strahlenförmig in die Schwanzflosse hineinzieht.

Weibliche Feilenfische und auch juvenile Fische dieser Art sind braun, grün oder weißlich und zeigen 4 - 5 breite dunklere und vertikal verlaufenden Streifen sowie vielen dunkelbraune Flecken am Körper, die Schwanzflosse hat einen dunkleren hinteren Rand.

Diese Feilenfische werden oftmals von Fischtrawlern mit angelandet, Importe oder Haltungserfahrungen in passend großen und ausgestattete Riffaquarien fehlen.

Synonym:
Balistes australis Donovan, 1824

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Monacanthidae (Family) > Meuschenia (Genus) > Meuschenia australis (Species)

Bilder

Männlich


Weiblich


Paar


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Meuschenia australis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Meuschenia australis