Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com

Hippolyte commensalis Weichkorallen Partnergarnele

Hippolyte commensalis wird umgangssprachlich oft als Weichkorallen Partnergarnele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9616 
Wissenschaftlich:
Hippolyte commensalis 
Umgangssprachlich:
Weichkorallen Partnergarnele 
Englisch:
Xenia Soft Coral Shrimp, Hump-backed Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Hippolyte (Gattung) > commensalis (Art) 
Vorkommen:
Fidschi, Indonesien, Indopazifik, Komodo, Lembeh-Straße, Philippinen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 1cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-24 20:09:18 

Haltungsinformationen

Hippolyte commensalis (Kemp, 1925)

Die Garnele Hippolyte commensalis lebt speziell auf Xenien.Wie es ihr Artname "commensalis" zum Ausdruck bringt, handelt es sich um eine kommensal lebende Garnele,die ihr Leben auf Xenien verbringt ohne sie zu schädigen. Die Garnele ist perfekt an ein Leben auf den Weichkorallen angepasst und selbst auf Fotos kaum zu entdecken.

Synonym:
Alcyonohippolyte commensalis

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hippolyte commensalis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hippolyte commensalis