Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Pseudocoris hemichrysos Lippfisch

Pseudocoris hemichrysos wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Rudie H. Kuiter, Foto: Malediven, Männchen, terminale Phase

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9522 
AphiaID:
1376235 
Wissenschaftlich:
Pseudocoris hemichrysos 
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Pseudocoris Hemichrysos 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Pseudocoris (Gattung) > hemichrysos (Art) 
Erstbestimmung:
Randall, Connell & Victor, 2015 
Vorkommen:
Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Indischer Ozean, La Réunion, Malediven, Maskarenen, Mauritius, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 8.6cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-11 20:59:15 

Haltungsinformationen

Randall, Connell & Victor, 2015

Die Erstbeschreibung dieses neuen Lippfisch stammt aus 2015, dort werden Fotos von männlichen Tieren in der Terminalphase gezeigt.

Alle Tiere zeigen von der Rückflosse bis zum Ansatz der Schwanzflosse einen langgezogenen gelben Farbstreifen, die Bauchseiten sind bei einem Männchen weiß, bei einem anderen Männchen ein helles blau.

Genaue Vorkommensgebiete sind nur von wenigen Gegenden (Malediven, Mauritius und den Maskarenen bekannt, die Autoren gehen davon aus, dass diese Lippfischart im Indischen und westlichen Indischen Ozean weit verbreitet sein wird.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Pseudocoris (Genus) > Pseudocoris hemichrysos (Species)

Bilder

Männlich

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudocoris hemichrysos

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudocoris hemichrysos