Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Halicampus brocki Brocks Seenadel

Halicampus brocki wird umgangssprachlich oft als Brocks Seenadel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Halicampus brocki (Herald, 1953),Brock's pipefish, 12cm


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9169 
AphiaID:
277188 
Wissenschaftlich:
Halicampus brocki 
Umgangssprachlich:
Brocks Seenadel 
Englisch:
Brock's Pipefish, Tasselled Pipefish 
Kategorie:
Seenadeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Syngnathidae (Familie) > Halicampus (Gattung) > brocki (Art) 
Erstbestimmung:
(Herald, ), 1953 
Vorkommen:
Australien, Bali, Bismarck Archipel, Borneo (Kalimantan), Bunaken, China, Great Barrier Riff, Guam, Indonesien, Japan, Java, Kleine Sundainseln, Korallenmeer, Malaysia, Marshallinseln, Maumere, Mikronesien, Molukken, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Northern Territory (Australien), Ogasawara-Inseln, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Salomonen, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Vanuatu, West-Australien 
Meerestiefe:
0 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 12cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-17 20:50:51 

Haltungsinformationen

(Herald, 1953)

Die weißliche bis gelbliche Seenadel mit kurzen Hautklappen auf den Körper und mehr verzweigten Filamenten in den Kopf. Einige Personen sind braun mit blassen Sättel auf dem Rücken. Dieses schlanke,

Synonyme:
Micrognathus brocki Herald, 1953
Micrognathus brocki (Herald, 1953)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Syngnathiformes (Order) > Syngnathidae (Family) > Syngnathinae (Subfamily) > Halicampus (Genus) > Halicampus brocki (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Flickr (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  5. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!