Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Halicampus spinirostris Stachelschnauzen-Seenadel

Halicampus spinirostris wird umgangssprachlich oft als Stachelschnauzen-Seenadel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2631 
Wissenschaftlich:
Halicampus spinirostris 
Umgangssprachlich:
Stachelschnauzen-Seenadel 
Englisch:
Spinirostris pipefish 
Kategorie:
Seenadeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Syngnathidae (Familie) > Halicampus (Gattung) > spinirostris (Art) 
Erstbestimmung:
(Dawson & Allen, ), 1981 
Vorkommen:
Australien, Indopazifik, Sri Lanka 
Größe:
10 cm - 12 cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2008-11-16 12:07:21 

Haltungsinformationen

Die beiden Bilder zeigen Naturaufnahmen von Michael Henke, gemacht auf Bali 2008.

Über Klaus Schatz gelang die ID.
Sicher zu halten, wie alle diese Seenadeln.
Also älteres und gut eingefahrenes Becken mit viel Lebendbiolgie.
Werden anfangs sicher nur Lebendfutter nehmen...

Family: Syngnathidae (Pipefishes and seahorses), subfamily: Syngnathinae
Order: Syngnathiformes (pipefishes and seahorses)
Class: Actinopterygii (ray-finned fishes)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halicampus spinirostris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halicampus spinirostris