Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Coryphellina marcusorum Fadenschnecke

Coryphellina marcusorum wird umgangssprachlich oft als Fadenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
7843 
AphiaID:
1047497 
Wissenschaftlich:
Coryphellina marcusorum 
Umgangssprachlich:
Fadenschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Flabellinidae (Familie) > Coryphellina (Gattung) > marcusorum (Art) 
Erstbestimmung:
(Gosliner & Kuzirian, ), 1990 
Vorkommen:
Bahamas, Costa Rica, Galápagos-Inseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Karibik, Kolumbien, Ost-Pazifik, West-Atlantik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
2.5 cm - 3 cm 
Temperatur:
20°C - 27°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-25 19:56:48 

Haltungsinformationen

Coryphellina marcusorum Gosliner & Kuzirian, 1990

Die Körpergrundfarbe ist transparent rosa bis orange.Die zahlreichen länglichen Cerata haben eine weiße, manchmal auch gelbe Spitze. Unterhalb der Spitze befindet sich ein breites lilafarbenes Band.Die mündlichen Tentakeln sind sehr schmal und länger als die Rhinophoren.

Coryphellina marcusorum ist in flachem Wasser und bis in Tiefen von etwa 200 m angetroffen worden.

Sehr ähnlich ist Flabellina arveloi aus dem afrikanischen Raum, während Flabellina marcusorum in Zentral- und Südamerika vorkommt.

Alle Schnecken ihrer Gattung sind Nahrungsspezialisten,die sich von Hydrozoonpolypen ernähren.

Synonym:
Flabellina marcusorum Gosliner & Kuzirian, 1990

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coryphellina marcusorum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Coryphellina marcusorum