Anzeige
Fauna Marin GmbH Grotech GmbH compact-lab Tropic Marin Aqua Medic Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz

Swiftia exserta Gorgonie

Swiftia exserta wird umgangssprachlich oft als Gorgonie bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
768 
Wissenschaftlich:
Swiftia exserta 
Umgangssprachlich:
Gorgonie 
Englisch:
Red Polyp Octocoral or Orange Tree Gorgonian 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Plexauridae (Familie) > Swiftia (Gattung) > exserta (Art) 
Erstbestimmung:
(Ellis & Solander, 1786) 
Vorkommen:
Bahamas, Florida, Golf von Mexiko, USA 
Größe:
15 cm - 20 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Lobstereier, Nahrungsspezialist, Plankton, Staubfutter 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-09-09 18:47:49 

Haltungsinformationen

Swiftia exserta (Ellis & Solander, 1786)

Dieses sehr schöne farbenprächtige Tier lebt nicht vom Licht und ist daher bedauerlicherweise nur in einem Spezialaquarium zu pflegen.

Und selbst dort, bei viel Futter und Plankton ist die Ernährung nicht einfach, da schon kleinste Störungen dem Tier schaden.

Wenn man sich diese Mühe der täglichen mehrmaligen Fütterung nicht machen will und kann, sollte man vom Kauf absehen.

Licht spielt keine Rolle, also eher wenig. Wasserbewegung pulsierend, also eher stark und schwach im Wechsel.
Beim Fressen sollte die Strömung nicht so stark sein.

Ansonsten verträgt diese Gorgonie schon mal eine recht gute Strömung.
Äusserst problematisch auf die Dauer!

Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Octocorallia (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Holaxonia (Suborder) > Plexauridae (Family) > Swiftia (Genus) > Swiftia exserta (Species)

Weiterführende Links

  1. gorgonien-lexikon.com (de)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

Tigerente am 19.03.10#3
Ich halte diese Hornkoralle seit gut 3 Monaten und muss sagen, dass sie ein recht dankbarer Pflegling ist und nicht so heikel wie manch andere azooxanthellate Gorgonien. Sie steht in ordentlicher Strömung im Halbschatten und ist meist Tag und Nacht geöffnet. Füttern tu ich sie bis dato nicht, sie fängt sich ihre Nahrung selbst. Cyclopeeze, NanoFood aber auch Mysis, Artemien und Copepoden werden festgehalten und verspeist.
Enrico Rudolph(rudy) am 28.09.07#2
.. so nun nach ~ 3 Wochen...

ich habe sie die ersten Tage "öfters" mal umsetzen müßen um ein Strömungsgünstigen Platz für sie zufinden ... jetzt ist sie fast den ganzen Tag geöffnet zusehen ... also zZ bin ich mit ihr sehr zufrieden ...

mein Aktuelles Futterprogram:
Flüssigfutter:
------------------------------------------------------------
**H&S MARINE de luxe.......... je 10ml am Mo,Di,Do,Fr & Sa
**biosona-l Aktive Trace........ je 10ml am Mi & So
**KENT MARINE PhytoPlex........je 5ml am Mo & Do
**KENT MARINE Micro Vert .......je 5ml am Di & Fr

Trockenfutter & Staubfutter zugabe erfolgt ausser Sa täglich
------------------------------------------------------------
O.S.I. Marine Aquarium Flake Food
Cyclopeeze
Tropic-Marin Pro-Coral ZOOTON
Tropic-Marin Pro-Coral PHYTON

Frostfutter gibt es nur Sa
------------------------------------------------------------
Mysis, Artemia, Plankton Rot/Grün & Microplancto
Enrico Rudolph(rudy) am 09.09.07#1
seit den 07.09.2007 habe ich sie mir nun auch zugelegt ... werde hier berichten wie sie sich bei mir macht ...
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Swiftia exserta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Swiftia exserta