Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik Aquafair

Cerberilla affinis Nacktschnecke

Cerberilla affinis wird umgangssprachlich oft als Nacktschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet.



Steckbrief

lexID:
6619 
AphiaID:
558180 
Wissenschaftlich:
Cerberilla affinis 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Black-Ringed Cerberilla 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Aeolidiidae (Familie) > Cerberilla (Gattung) > affinis (Art) 
Erstbestimmung:
Bergh, 1888 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, La Réunion, Neukaledonien, Philippinen, West-Pazifik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 7cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Nesseltiere 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-09 15:48:10 

Haltungsinformationen

Cerberilla affinis Bergh, 1888

Cerberilla affinis ist eine nur selten zu sehende Nacktschnecke.Sie lebt überwiegend im Sand eingegraben und kommt selten aus dem sandigen Substrat zum Vorschein.Cerberilla Schnecken haben einen sehr breiten Fuß,oft zahlreiche und sehr lange Cerata, die den ganzen Körper in Querreihen bedecken.

Cerberilla affinis soll sich von Sandanemonen ernähren.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Nudibranchia (Order) > Dexiarchia (Suborder) > Aeolidida (Infraorder) > Aeolidioidea (Superfamily) > Aeolidiidae (Family) > Cerberilla (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerberilla affinis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerberilla affinis