Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik compact-lab Tropic Marin AQZENO Aquafair

Dictyota acutiloba Braunalge

Dictyota acutiloba wird umgangssprachlich oft als Braunalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Karibik

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6195 
Wissenschaftlich:
Dictyota acutiloba 
Umgangssprachlich:
Braunalge 
Englisch:
Dictyota acutiloba 
Kategorie:
Braunalgen 
Stammbaum:
Chromista (Reich) > Ochrophyta (Stamm) > Phaeophyceae (Klasse) > Dictyotales (Ordnung) > Dictyotaceae (Familie) > Dictyota (Gattung) > acutiloba (Art) 
Erstbestimmung:
J.Agardh, 1848 
Vorkommen:
Australien, Chile, Französisch-Polynesien, Hawaii, Indischer Ozean, Lord Howe Insel, Mikronesien, Osterinsel (Rapa Nui), Süd-Amerika 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Fotosynthese  
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-10 20:02:16 

Haltungsinformationen

J.Agardh, 1848

Diese Braunalge wächst aufrecht auf Felsen, sandigen Untergründen und epiphytisch auf anderen Algen und dies bis in eine Wassertiefe von etwa 55 Meter.

Die Zweige der gleichmäßig mittelbraun gefärbten Alge sind dicht verflochten und schwer zu trennen.
Im Aquarium kann es durchaus zu einem Wuchern der Alge kommen und ihre Entfernung ist extrem problematisch.

Synonym:
Dictyota acutiloba var. distorta J.Agardh, 1848

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dictyota acutiloba

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dictyota acutiloba