Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Dictyota ciliolata Braunalge

Dictyota ciliolata wird umgangssprachlich oft als Braunalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Camp Cove, Sydney Hafen, Australien

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers John Turnbull, Marine Explorer, Australien Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10880 
Wissenschaftlich:
Dictyota ciliolata 
Umgangssprachlich:
Braunalge 
Englisch:
Brown algae 
Kategorie:
Braunalgen 
Stammbaum:
Chromista (Reich) > Ochrophyta (Stamm) > Phaeophyceae (Klasse) > Dictyotales (Ordnung) > Dictyotaceae (Familie) > Dictyota (Gattung) > ciliolata (Art) 
Erstbestimmung:
Sonder ex Kützing, 1859 
Vorkommen:
Ägypten, Arabisches Meer, Australien, Azoren, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Elfenbeinküste, Eritrea, Französisch-Polynesien, Gambia, Ghana, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Iran, Israel, Jamaika, Japan, Jemen, Kambodscha, Kanarische Inseln, Karibik, Kenia, Korea, Kuba, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Madeira, Malaysia, Mexiko (Ostpazifik), Neuseeland, Nigeria, Norforkinsel, Ost-Afrika, Ost-Atlantik, Pakistan, Panama, Philippinen, Samoa, Sansibar, São Tomé und Principé, Senegal, Sierra Leone, Singapur, Spanien, Sri Lanka, Süd-Afrika, Süd-Amerika, Südchinesisches Meer, Tansania, Trinidad und Tobago, USA, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, West Sahara, West-Atlantik , West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
2 - 37 Meter 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-07-01 22:40:56 

Haltungsinformationen

Sonder ex Kützing, 1859

Dictyota ciliolata ist eine in tropisch-warmen Gewässern fast weltweit an den Meeresküsten verbreitete Braunalge, die in flachen Gezeitenpools und in Uferregionen als Epiphyten auf anderen Wasserpflanzen wachsen.
Algen dienen vielen Meerestieren als Futter und tragen zudem stark zur Gewässerreinheit bei.

Taucher nutzen Dictyota-Algen gerne, um ihre Taucherbrillen damit abzureiben, um ein das Beschlagen der Gläser zu verhindern.

Aquaristisch spielt diese Alge keine vergleichbare Rolle wie verschiedene genutzte Caulerpa-Algen.

Synonyme:
Dictyota beccariana Zanardini, 1872
Dictyota ciliata J.Agardh, 1841
Dictyota ciliata var. ceylonensis J.Agardh, 1958
Dictyota ciliolata var. lata Womersley, 1958
Dictyota kohlmeyeri (Nizamuddin & Gerloff) Hörning, Schnetter & Prud'homme van Reine, 1993
Dictyota maxima Zanardini, 1872
Dilophus kohlmeyeri Nizamuddin & Gerloff, 1979

Systematik: Biota > Chromista (Kingdom) > Harosa (Subkingdom) > Heterokonta (Infrakingdom) > Ochrophyta (Phylum) > Phaeista (Subphylum) > Limnista (Infraphylum) > Fucistia (Superclass) > Phaeophyceae (Class) > Dictyotales (Order) > Dictyotaceae (Family) > Dictyoteae (Tribe) > Dictyota (Genus) > Dictyota ciliolata (Species)


Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dictyota ciliolata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dictyota ciliolata