Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Pachycerianthus solitarius Zylinderrose

Pachycerianthus solitarius wird umgangssprachlich oft als Zylinderrose bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Adria

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5928 
Wissenschaftlich:
Pachycerianthus solitarius 
Umgangssprachlich:
Zylinderrose 
Englisch:
Tube anemone, burrowing anemone 
Kategorie:
Zylinderrosen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Spirularia (Ordnung) > Cerianthidae (Familie) > Pachycerianthus (Gattung) > solitarius (Art) 
Erstbestimmung:
(Rapp, ), 1829 
Vorkommen:
Adria, Azoren, Mittelmeer, Portugal, Schwarzes Meer, Spanien 
Größe:
bis zu 14cm 
Temperatur:
°C - 22°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Fischbrut, Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Staubfutter, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-08-23 22:10:21 

Haltungsinformationen

(Rapp, 1829)

Zylinderrosen bauen sich am Anfang ihres Lebens eine Röhre in den Sandboden, in die sie sich bei Gefahr zurückziehen können.

Planktivore, nachtaktive Zylinderrose, die detriusreiche Böden in der Nähe von Seegräsern der Arten Zostera und Posidonia bevorzugt.

Diese Zylinderrose kommt in Tiefen von 2 bis ca. 50 Meter vor, wo sie mit über 60 Tentakeln Zooplankton einfängt und elegant zum Mund führt.

Farbe: braun oder violett, mit oder ohne einer Streifenzeichnung.

Trotz stark nesselnder Tentakel gibt es gierige Fressfeinde wie die Meeresschnecken Coralliophila keyendorffii und Coralliophila lamellosa

Synonyme:
Cerianthus solitarius (Rapp, 1829)
Tubularia solitaria Rapp, 1829

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pachycerianthus solitarius

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pachycerianthus solitarius