Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Philinopsis depicta Kopfschildschnecke

Philinopsis depicta wird umgangssprachlich oft als Kopfschildschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Roberto Pillon, Italien

Copyright Roberto Pillon, Italien


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Roberto Pillon, Italien

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5730 
AphiaID:
138733 
Wissenschaftlich:
Philinopsis depicta 
Umgangssprachlich:
Kopfschildschnecke 
Englisch:
Seaslug 
Kategorie:
Kopfschildschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Cephalaspidea (Ordnung) > Aglajidae (Familie) > Philinopsis (Gattung) > depicta (Art) 
Erstbestimmung:
(Renier, ), 1807 
Vorkommen:
Bahamas, Kapverdische Inseln, Mittelmeer, Ost-Atlantik, Portugal, Spanien 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Räuberische Lebensweise, Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-07-12 19:21:34 

Haltungsinformationen

(Renier, 1807)

Philinopsis depicta kommt im Mittelmeer, um die Kapverdischen Inseln im Ostatalntik und um die Bahamas zwischen Florida und Kuba im Westatlantik vor.

Die Schnecke hat eine erstaunliche Varianz im Aussehen, sie erscheint in einem pechschwarz mit einem blauen Mantelrand bis zu orangebraun mit einem Überzug von weißen, kleinen Pusteln und gelb-blauem Mantelrand, so dass man die Schnecken zunächst problemlos zwei verschiedenen Arten zuordnen möchte.

Philinopsis depicta ist ein Nahrungsspezialist, der sich auf andere Nacktschnecken, z.B. u.a. Agalja felis und Aglaja depicta, spezialisiert hat und deshalb für Heimaquarien ungeeignet ist.

Synonyme:
Aglaja pelsunca Ev. Marcus & Er. Marcus, 1966
Doridium aplysiforme delle Chiaje, 1825
Doridium carnosum Cuvier, 1817
Doridium coriaceum Meckel, 1809
Eidothea marmorata Risso, 1826
Melanochlamys depicta (Renier, 1807)

Weiterführende Links

  1. The Sea Slug Forum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1
Copyright Roberto Pillon, Italien
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!