Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tunze.com

Oliva reticulata Blutolivenschnecke

Oliva reticulata wird umgangssprachlich oft als Blutolivenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen.


...

Oliva reticulata

Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3275 
Wissenschaftlich:
Oliva reticulata 
Umgangssprachlich:
Blutolivenschnecke 
Englisch:
blood olive 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Olividae (Familie) > Oliva (Gattung) > reticulata (Art) 
Erstbestimmung:
(Röding, ), 1798 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Neukaledonien, Seychellen 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Oliva annulata
  • Oliva atalina
  • Oliva athenia
  • Oliva australis
  • Oliva bahamasensis
  • Oliva baileyi
  • Oliva barbadensis
  • Oliva bathyalis
  • Oliva bayeri
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-08-01 09:06:58 

Haltungsinformationen

Eingereicht von Michael Hartl.

Oliva reticulata, Größe ca. 5cm

Verbreitung Seychellen bis West-Australien und Indonesien bis Neukaledonien

Deutscher Name: Blutolivenschnecke

Diese Art hat immer zwei dunkle Bänder über dem Netzmuster.

Infos zur Haltung Allgemein:

Sind in der Regel gute BORSTENWURM-FRESSER! Fressen aber ansonsten auch Aas.
Einfacher und guter Pflegling, mit Ausnahme natürlich in einem Deep Sand Bed (DSB) System, wo sie dann eher Konkurrenz wären.

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Oliva reticulata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Oliva reticulata