Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Tropic Marin Professionell Lab

Anisotremus taeniatus Panama-Grunzer

Anisotremus taeniatus wird umgangssprachlich oft als Panama-Grunzer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen.


Copyright Dr. Gerry R. Allen, Panama

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Gerry R. Allen

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
2609 
AphiaID:
279624 
Wissenschaftlich:
Anisotremus taeniatus 
Umgangssprachlich:
Panama-Grunzer 
Englisch:
Porkfish 
Kategorie:
Grunzer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Haemulidae (Familie) > Anisotremus (Gattung) > taeniatus (Art) 
Erstbestimmung:
Gill, 1861 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Equador, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Ost-Pazifik, Panama, Peru, USA, West-Atlantik 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2008-10-09 19:47:05 

Haltungsinformationen

Gill, 1861

von Chrysokoll:

Familie: Haemulidae (Süsslippen und Grunzer)
Ordnung: Perciformes (Barschartige)
Klasse: Actinopterygii (Strahlenflosser)
Anisotremus taeniatus (Panama Grunzer)

Anisotremus taeniatus (Panama Grunzer)
Größe: normalerweise (auf Märkte) 20 cm (manche Männchen bis max. 31 cm)
Vorkommen: Ost-Pazifik (immer Mexiko bis Peru; kann aber auch vor der kalifornische Halbinsel/Galapagos/Nord-Chile gefunden werden). In der Regel an der Küste bis in max. etwa 65 Meter; ggf. auch in Ästuaren (lat. aestuarium „niedere Flussmündung“). Bodenorientiert.

Futter: Benthic Invertebrate (niedere bodenbewohnende Wirbellose wie z.B. div. Würmer, Weichtiere (Mollusca), Schlangensterne, Krabben, Garnelen), im Aquarium auch kleinere Fische (Mitbewohner), ansonsten jedes Ersatzfutter.
Lebensart: Ist eher nachtaktiv und sucht in den Nacht- und Dämmerungsstunden sein Futter.

Tagsüber, in der Ruhezeit findet man sie einzeln, in Gruppen oder in kleinen Schwärmen.
In der Nacht schwärmen sie aus und suchen einzeln ihr Futter.


Besonderes: Grunzer können grunzende, knackende oder knurrende Geräusche von sich geben.
Sie schmecken gegrillt ganz gut.

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Wikipedia (de). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Dr. Gerry R. Allen, Panama
1
Copyright Dr. Gerry R. Allen, Panama
1

Erfahrungsaustausch

am 09.09.09#1
unter

www.discoverlife.org

kann man weitere Fotos (inklusive die eines Jungtieres) und eine Beschreibung (Spanisch!) finden.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!