Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Peltodoris rubra Sternschnecke

Peltodoris rubra wird umgangssprachlich als Sternschnecke bezeichnet.


...

Peltodoris rubra,2018

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jean-Marie Gradot,La Réunion (Copyright Jean-Marie Gradot) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11617 
AphiaID:
874537 
Wissenschaftlich:
Peltodoris rubra 
Umgangssprachlich:
Sternschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Discodorididae (Familie) > Peltodoris (Gattung) > rubra (Art) 
Erstbestimmung:
(Bergh, ), 1905 
Vorkommen:
Hawaii, Indischer Ozean, Mayotte, Thailand, West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
7 - 16 Meter 
Größe:
7 cm - 11 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-07-14 17:57:41 

Haltungsinformationen

Peltodoris rubra (Bergh, 1905)

Der beigefarbene Körper ist flach, mit hellen und dunkel braun-violett gefärbten Flecken. Auf dem Mantel sind zahlreiche kleine Papillen weit verstreute. Die Papillen sind dunkelbraun und jeweils von einem hellen Ring umgeben.

Die Sternschnecke Peltodoris rubra ist eine seltene Art. Sie lebt in felsigen Habitaten in einer Tiefe von bis zu 16 m. Die Eimasse ist weiß.

Nacktschnecken der Gattung Peltodoris ernähren sich als Nahrungsspezialisten von Schwämmen. Über die Nahrung von Peltodoris rubra liegen leider keine Informationen vor.

Synonymie:
“Montereina” rubra (Bergh, 1905)· accepted, alternate representation
Archidoris hawaiiensis Kay & Young, 1969
Discodoris rubra Bergh, 1905

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Peltodoris rubra

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Peltodoris rubra