Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tunze.com

Haltungserfahrungen zu Heteractis crispa

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Heteractis crispa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Heteractis crispa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Heteractis crispa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Heteractis crispa

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Kristine Friesen am 12.02.06#1
Schöne Große Anemone, die wenig Licht und Strömung braucht. Bei uns sitzten die Occelaris drin. Die Anemone wandert kaum.
SvenX am 21.09.06#2
Diese Anemone ist recht einfach, wenn die Wasserwerte stimmen ist sie wirklich recht gut ein zu gewöhnen!!! Und wie auch hier schon erwähnt braucht sie anscheinend wenig Strömung und Licht... Bei mir sitz sie an den komischsten Stellen wo man sie kaum zu Gesicht bekommt!! Hat eine wunderschöne Farbe, grün mit neongrünen Spitzen! Schade eigentlich!!! Vielleicht zu viel Licht, aber das brauchen ja die Steinkorallen!! Gefüttert hab ich sie auch schon mit Muscheln, die sie sehr gerne verschlingt!! Ab und an wechseln sie auch noch den Platz, vielleicht entscheidet sie sich ja doch noch für eine bessere Stelle, für meine Augen :-)
Benjamin am 05.11.06#3
Habe bis Heute noch eine Lederanemone , die aber schon seit 3,5 Jahren . Hatte ursprünglich zwei , eine damals Quietschgelbe und eine wunderbar Violett farbende . Die Gelbe verlor ihre Farbe und bekam eine Färbung wie oben abgebildet . Außerdem war die Gelbe sehr Standorttreu . Die Violette wechselte ca dreimal pro woche den Standplatz und wanderte dann irgendwann hinter den Riffaufbau und ward nicht mehr gesehen . Ich bin bis Heute der Meinung, daß die Gelbe gefärbt war und die Violette eine Heteractis malu war . Die verbliebende Lederanemone frisst alle gängigen Frostfuttersorten , Stinte , Muscheln und Panktonfuttertabletten . Lebt bei mir mit einem Paar Amphyprion frenatus zusammen . Kann nicht bestätigen das sie kein Anfängertier ist , lebt bei mir seit kurz nach der Einlaufphase bis Heute .
katzenikolausi am 07.08.07#4
Hallo,halte diese Anemone am Boden ,bei mittlerer Strömung und 150Watt HQI+2x24Watt blau,leider fällt sie immer um und ändert ständig ihre Größe,wer kann einen Tip geben? Sie ist allerdings cremeweiß,die Clowns haben sie gleich als Nest akzeptiert.Fütterung flüssiges oder Staubplankton,gelegentlich Artemia.
Benjamin am 05.09.07#5
Anfügung zu meinen ersten Bericht :" Ich habe festgestellt das Heteractis crispa wesentlich besser wächst , wenn man Sie mit kleinen Frostfuttersorten füttert als mit den oben beschriebenen dicken Brocken . Es war ein Zufall das ich das bemerkte , ich fing irgendwann damit an der Anemone etwas von meiner Tubastreamischung anzubieten ( Siehe Tubastrea diaphana ) , nachdem ich zweimal die volle Futterpipette in Ihren Tentakeln ausgelehrt hatte konnte ich beobachten das sich die Lederanemone längere Zeit schloß und das angebotende Futter restlos verwertete . In der Vergangenheit , als ich noch die üblichen großen Brocken fütterte , gelang es oft der Anemone nicht das Futter schnell zu schlucken oder es wurde nicht richtig angenommen , so daß sich dann die Fische darüber her machten . Seit ich die Lederanemone nun mehrmals in der Woche mit meiner Planktonmischung füttere konnte ich einen Größenzuwachs von ca. 30 % feststellen . Übrigens ist es immer noch das selbe Tier das ich nach Ende der Einlaufphase Jan 2003 , in mein Riffbecken setzte und bis Heute pflege , das nur zu dem angesprochenen Schwierigkeitsgrad . "
karl.ploeger am 05.02.08#6
Ich pflege diese Anemone seit 2 Jahren.
Sie hat braun-lilafarbene Tentakel mit phosphorgrünen Spitzen.

Eine in der Eingewöhnungszeit nicht unkritische Anemone: ich hatte wochenlang die Befürchtung, sie könnte es nicht schaffen.
Jeden Abend zog sie sich erbärmlich zusammen...
Mittlerweile ist sie 50cm groß, dient einem Pärchen A.ocellaris als Wirtsanemone und wandert so gut wie überhaupt nicht!

Mag anscheind eher ruhigere Stellen im AQ, an denen eine gleichmäßige laminare Strömung herrscht.

Anfangs fraß sie Frostfutter, was sie sich bei der Fischfütterung "ergatterte", mittlerweile frisst sie nichts mahr, zumindest nicht erkennbar.

Sie bläst ihre Mundöffnung jede Nacht extrem weit auf (bis zu 10cm dick). Ob das dem Wasserhaushalt dient, weiß ich allerdings nicht...
acid-f am 14.10.08#7
Ein sehr schönes Tier einfach zu halten wenn die Wasserwerte stimmen. Wurde aber von meinen Occelaris nicht angenommen. Fütere sie Täglich mit einem halben Krill und sie nimmt es immer an und putzt gleich alles weg.
willi71 am 28.02.10#8
Halte diese hübsche Anemone seit ca. 4 Monaten. Habe sie eigentlich für meine Ocellaris gekauft, die nehmen sie aber leider nicht an. Meine Anemone sitzt direkt unter dem HQI-Brenner (250 Watt) an der Wasseroberfläche. Ich habe sie dort in einen Blumentopf gesetzt und sie hat nicht ein Stück weg bewegt. Sie bekommt Artemia, Krill, Muschelfleisch und auch mal ein Stint. Dafür belohnt sie mich mit wunderschönen Aussehen und guten Wachstum.
Koralle16 am 23.01.11#9
Die Lederanemone ist das Heim meines occelaris Pärchens

sie gedeiht und wächst und habe mit ihr bis Jetzt nur Freude
Heckler am 12.08.13#10
Ich habe mir diese Anemone vor ca. 1 Jahr beim Händler erworben, sie war zu dem Zeitpunkt ca. 10cm im Durchmesser und war schneeweiß mit lila spitzen.

Bei mir ist sie nicht viel gewandert, nur ca. 30cm. an eine Stelle wo nicht so viel Strömung ist.

Ich würde sie als sehr einfach einstufen, da ich keinerlei Probleme mit ihr hatte, obwohl ich 2 super Gau´s hatte. Sie wächst bei mir wie Unkraut. Sie hat insgesamt innerhalb eines Jahres an die das 4fache zugelegt (also von 10cm auf 40cm nach einem Jahr).

Sie wird von mir nicht aktiv gefüttert, sondern bekommt ab und zu nur etwas Frostfutter von der Fischfütterung ab.
robertbaur am 19.01.14#11
Das Bild der Heteractis crispa von Ben Kimmich zeigt eine gefärbte Art.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Heteractis crispa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Heteractis crispa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Heteractis crispa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Heteractis crispa