Fauna Marin GmbHAQZENOAquafairMasterfischPreis Aquaristik

Costasiella formicaria Nacktschnecke


...

Costasiella formicaria, Bali 2012,Copyright Dr. Alicia Hermosillo

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8300 
Wissenschaftlich:
Costasiella formicaria 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Leaf Sheep Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Sacoglossa (Ordnung) > Costasiellidae (Familie) > Costasiella (Gattung) > formicaria (Art) 
Erstbestimmung:
(Baba, 1959) 
Vorkommen:
Hawaii, Indonesien, Japan, Nord-Pazifik, West-Pazifik 
Größe:
0.8 cm - 1 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-04-28 19:31:34 

Haltungsinformationen

Costasiella formicaria (Baba, 1959)

Costasiella formicaria wird maximal 1 cm groß. Sie hat einen transparenten Körper mit schwarzen Flecken.Die Farbe der Cerata kann schwarz,grün, olivgrün bis goldbraun sein, meist mit einer weißen Spitze.

Die Rhinophoren und die vorderen Fußkanten sind schwarz.Außerdem verläuft um den Kopf eine schwarze Linie. Baba hat diese Schnecke "formicarius" genannt, weil ihn die schwarzen Exenplare an kleine schwarze Ameisen erinnerten( Formica = Waldameisen).

Costasiella formicaria soll sich von Fadenalgen ernähren.

Synonym:
Stiliger formicarius

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Sacoglossa (Order) > Plakobranchacea (Suborder) > Limapontioidea (Superfamily) > Costasiellidae (Family) > Costasiella (Genus) > Costasiella formicaria (Species)

Bilder

Allgemein

1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Costasiella formicaria

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Costasiella formicaria