Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Meerwasser24.de

Labropsis manabei Lippfisch

Labropsis manabei wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7735 
AphiaID:
278465 
Wissenschaftlich:
Labropsis manabei 
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Northern Tubelip, Rust-blotch Wrasse, Tailblotch Tubelip 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Labropsis (Gattung) > manabei (Art) 
Erstbestimmung:
Schmidt, 1931 
Vorkommen:
Australien, Bali, Borneo (Kalimantan), China, Flores, Indischer Ozean, Indonesien, Japan, Malaysia, Östlicher Indischer Ozean, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Taiwan, West-Pazifik 
Meerestiefe:
5 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Korallen(polypen), Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-31 14:28:34 

Haltungsinformationen

Labropsis manabei Schmidt, 1931
Northern tubelip

Die Aufnahme des Startseitenbildes entstand durch Bo Davidsson aus Schweden bei einem Tauchgang. Wir danken herzlich für die Nutzung.

Labrpsis manabei in deutschen Aquarien nicht sehr verbreitet und ganz selten im Handel zu finden.

Lebt in der Regel alleine oder in kleinen Gruppen in Korallenriffen, dabei meist von ca. 5 - 30 Metern Tiefe.

Adulte Tiere leben ausschließlich von Steinkorallenpolypen, als juvenile Fische sollen sie andere Fische putzen, was sie dann aber auch wieder einstellen.

Somit ganz sicher kein Tier für das typische Gemeinschaftsaquarium.

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Labropsis (Genus) > Labropsis manabei (Species)



Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Labropsis manabei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Labropsis manabei